Marriage Week
Starke Resonanz auf „Woche der Ehepaare“

Hatten die Schirmherrschaft übernommen: Schauspieler Samuel Koch und Ehefrau Sarah Elena Timpe
  • Hatten die Schirmherrschaft übernommen: Schauspieler Samuel Koch und Ehefrau Sarah Elena Timpe
  • Foto: privat/ Marriage Week Deutschland
  • hochgeladen von Beatrix Heinrichs

Dresden (red) – Tausende von Paaren haben in diesem Jahr an Veranstaltungen
der MarriageWeek vor dem Valentinstag teilgenommen. Die Verantwortlichen des
Trägerkreises gehen nach ersten Rückmeldungen davon aus, dass wie im Vorjahr rund
20.000 Gäste die Angebote genutzt haben. Während die Zahl der Veranstaltungsorte von 90
auf 125 gestiegen ist, sanken die gemeldeten Aktionen von 240 auf gut 200, teilte der Vereinsvorsitzende
Andreas Frész mit.

Frész geht davon aus, dass das Interesse an Marriage Week-Events zugenommen hat. Er
beobachte immer mehr Angebote, die sich auf die „Woche der Ehepaare“ beziehen, ohne
sich bei Marriage Week Deutschland zu registrieren. Die Auswertung von Artikeln in der Presse
zeige, dass die Idee der Marriage Week in vielen Regionen Deutschlands angekommen
sei.

„Natürlich sind wir begeistert, wenn Initiativen vor Ort tolle Angebote für Paare machen, auch
wenn diese Veranstaltungen ohne Partnerschaft mit unserem Verein organisiert werden“, betonte
Frész. Andererseits bleibe der Verein mit seiner Kampagnenarbeit und der Internetplattform
marriageweek.de weiterhin die treibende Kraft, um die „Woche der Ehepaare“ mitten
in die Gesellschaft zu verankern. „Da wünschen wir uns eine engere Verzahnung mit den
engagierten lokalen Veranstaltern“, sagte Frész.  

Zu den beliebtesten Formaten zählten in diesem Jahr Candle-Light-Dinner und Segnungsgottesdienste
für Paare. Auch Konzerte, Theaterabende, Empfänge, Seminare, Tanzveranstaltungen
und Filmvorführungen wurden angeboten. Innovativste Veranstaltung war vermutlich
das Seminar „Selbstverteidigung für Ehepaare“. Dabei ging es nicht um innereheliche
Kämpfe, sondern um den Schutz der Beziehung gegen „Angriffe“, die die Gemeinschaft
schwächen wollen. Erneut wurden „ MarriageWeek@home“-Taschen verteilt, bei der Paare
eine Tüte mit Zutaten für einen gemütlichen Abend zuhause erhielten.

Die Schirmherrschaft hatte in diesem Jahr der Schauspieler Samuel Koch mit seiner Ehefrau
Sarah Elena Timpe übernommen. Ziel der MarriageWeek ist der Impuls für Verheiratete, in
die eigene Beziehung zu investieren, sich gegenseitig anzunehmen und die Liebe lebendig
zu halten.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen