Kleiner Kirchentag beim Posaunenfest

Schönebeck (red) – Wenn schon auffallen, dann richtig: Die mehr als 400 Bläser, die vom 24. bis 26. Mai in Schönebeck zum Landesposaunenfest zusammenkommen, werden nicht nur in Kirchen und Probenräumen musizieren. Auf dem zentralen Salzblumenplatz werden sie ebenfalls zu hören sein. Und der gastgebende Kirchenkreis Egeln legt noch eine Schippe drauf und lädt zu einem kleinen Kirchentag ein.
So wird der Salzblumenplatz am Sonnabend ab 14 Uhr zum Markt der Möglichkeiten mit buntem Bühnenprogramm, mit Hüpfburg für die Kleinen und vielfältigen Informationsangeboten für die Großen. Die können auch Möglichkeiten entdecken, sich selbst zu betätigen. Die Gemeinden decken eine große Kaffeetafel. Auch Glaube+Heimat wird mit einem Stand dabei sein.
Um 20 Uhr ist in der Jakobikirche das Musical „Steh auf!“ zu erleben; unter dieser Aufforderung steht das gesamte Bläsertreffen. Am Sonntag schwärmen die Posaunenchöre aus in acht Orte, um dort die Gottesdienste zu gestalten, ehe sie um 14 Uhr wieder auf dem Salzblumenplatz zum Abschlussgottesdienst zusammenkommen.

www.bit.ly/Landesposaunenfest

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen