34 rote Zipfelmützen

Es herrscht Betrieb auf der Schneeglöckchenwiese im Pfarrgarten von Magdala im Kirchenkreis Jena: 34 Zipfelmützenträger tummeln sich hier, große und kleine, neue und historische, Zwerge aus Ton und Plastik. Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Ausstellung hatte Pfarrerin Jeanette Lorenz-Büttner, die im Gemeindebrief die Magdalaer aufrief, die Hüter ihrer Vorgärten als Leihgabe vorbeizubringen. Eröffnet wurde die kleine Gartenzwergeschau im Anschluss an den Festgottesdienst am vergangenen Sonntag. Nach dreijährigem Entsendungsdienst ist Lorenz-Büttner in der Johanniskirche von Superintendent Sebastian Neuß als Pfarrerin auf Lebenszeit berufen worden. Mit der Ausstelllung, die noch bis Ostern zu sehen ist, sagt die Pfarrerin, wolle sie den Pfarrgarten öffnen und zeigen, dass jeder in seiner Einzigartigkeit hier seinen Platz habe.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.