Unterschriften  gegen Todesurteil

Berlin (epd) – Nach dem Todesurteil gegen eine 19-jährige Sudanesin, die ihren Ehemann offenbar in Notwehr erstach, haben Menschenrechtler mehr als eine Million Protestunterschriften gesammelt. Die Unterschriften stammen aus allen Teilen der Welt und wurden an die sudanesische Botschaft in Paris übergeben, erklärte eine Sprecherin der Petitions-Plattform Change.org.
Den Aufruf im Internet zur Rettung von Noura Hussein hatte den Angaben zufolge eine 16-jährige Schülerin aus Nordfrankreich gestartet. »Ich kenne sie nicht. Ich habe nie mit ihr gesprochen. Aber sie ist meine Schwester«, zitierte Change.org die Initiatorin. Noura Hussein war am 10. Mai zum Tode verurteilt worden. Sie tötete Menschenrechtlern zufolge ihren Mann in Notwehr. Die junge Frau wurde den Angaben zufolge als Minderjährige gegen ihren Willen verheiratet und von ihrem Ehemann mit Hilfe weiterer Männer vergewaltigt. Bei einem weiteren Vergewaltigungsversuch habe sie den Angreifer tödlich verletzt.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen