Zahl der Woche
Mehr als 100000 Teilnehmer

werden zum Kirchentag vom 19. bis 23. Juni in Dortmund erwartet. 40000 Teilnehmer übernachten in Gemeinschaftsquartieren, 5000 schlafen in privaten Unterkünften. An 200 Orten sind fast 2400 Veranstaltungen geplant. 4000 ehrenamtliche Helfer sind im Einsatz. Der Etat beträgt rund 20 Millionen Euro. Finanziert wird die Großveranstaltung aus dem Verkauf von Eintrittskarten sowie aus Zuschüssen der Stadt Dortmund, des Landes Nordrhein-Westfalen und der westfälischen Landeskirche.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.