Thesenanschlag: Talarverbot für Frauen gefordert

  • Foto: Thomas Klitzsch
  • hochgeladen von EKM Süd

Der Psychiater, Autor und Theologe Manfred Lütz schlug am 22. September an der Witten­berger Stadtkirche »9+5 katholische Thesen zur Reformation« an. Darin fordert er unter anderem eine flächendeckende Einführung von Karneval in allen evangelischen Regionen, das Verbot von altmodischer Männerkleidung für Frauen (Beffchen und Talar) sowie die Einführung des Zwangszölibats für »humorlose, besserwisserische, aber diensteifrige evangelische Pfarrer«. Evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer sollten das franziskanische Armutsideal übernehmen, sich nur noch zu Fuß fortbewegen und die Dienstwagen müssten abgeschafft werden. Dafür könnten Dienstsandalen, Dienststiefel und Dienst-High-Heels angeschafft werden.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.