Schneider

Beiträge zum Thema Schneider

Kirche vor Ort
Margarete Schneider erhielt 2000 das Bundesverdienstkreuz

Paul-Schneider-Gedenken
Biografie seiner Witwe Margarete Schneider erschienen

Dass wir so viel von Paul Schneider wissen, verdanken wir seiner Witwe. Auf Bitten von Freunden der Bekennenden Kirche (BK) schrieb sie bald nach Kriegsende all das auf, was sie damals miterlebt hatte. Ihr 1953 in West-Berlin gedrucktes Buch „Der Prediger von Buchenwald“ erschien bald danach auch in der Evangelischen Verlagsanstalt Ost-Berlin. In beiden Landesteilen erreichte es bis zur Wende 11 bzw. 12 Auflagen. Es wurde für die Junge Gemeinde und in den Kirchengemeinden zu einem Bestseller...

  • Weimar
  • 12.07.19
  • 97× gelesen
Feuilleton
Paul Schneider – Gemälde von Léonie Wedel

Neues Gemälde von Paul Schneider 

Weimar (G+H) – Ein neues Bild von Pfarrer Paul Schneider, dem Prediger von Buchenwald, ist bis 8. April in der »Galerie der Aufrechten« im Stadtmuseum Weimar (Karl-Liebknecht-Straße 5–9) zu sehen. Es stammt von der Porträtmalerin Léonie Wedel: Öl auf Leinwand, 50?×70 cm, 2016. Die Künstlerin lebt und arbeitet seit 2015 in Weimar. Die Galerie gliedert sich in Porträt-Gruppen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen. In Weimar werden 36 repräsentative Arbeiten gezeigt.

  • Weimar
  • 20.02.18
  • 20× gelesen
Aktuelles

Namen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den katholischen Eugen-Bolz-Preis erhalten. Mit der Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge habe sie »ein wichtiges Zeichen der Humanität gesetzt und in der Politik ein Beispiel christlicher Nächstenliebe gegeben«, sagte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx. Der Preis erinnert an den württembergischen Staatspräsidenten und katholischen Widerstandskämpfer Eugen Bolz (1881–1945), der wegen seiner Unterstützung eines...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort
Johann Schneider im Luthergarten in Wittenberg, einem Lieblingsplatz – im Hintergrund der Turm der Schlosskirche
2 Bilder

Wir müssen raus in die normale Welt

Reformationssommer in Mitteldeutschland: Über enttäuschte Erwartungen, Christsein in einer konfessionsfreien Welt, die Lust am Streit und das schwierige Gefühl der Heimat sprach Propst Johann Schneider, Regionalbischof von Halle-Wittenberg, mit Katja Schmidtke. Wir treffen uns nicht in Halle, wo Ihr Büro ist, sondern in Wittenberg, wo in diesem Jahr die Musik spielt. Sie spielt ziemlich laut, aber vor weniger Publikum als erwartet. Schneider: Auf den ersten Blick stimmt das, aber wir...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.