Rekowski

Beiträge zum Thema Rekowski

Feuilleton
5 Bilder

Menschen der Woche
Malu Dreyer: „Ich bin ein gläubiger Mensch

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat mit ihrer Krankheit ihren Frieden gemacht. „Ich bin ein gläubiger Mensch. Dankbarkeit ist mir wichtig“, erklärte die 59-Jährige, die an Multipler Sklerose leidet. Neben ihrem Mann, dem früheren Oberbürgermeister von Trier Klaus Jensen, gibt ihr der Glaube Kraft und Zuversicht. Zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am 14. März 2021 wird Malu Dreyer wieder antreten. Gesundheitlich gehe es ihr gut, sagt sie. Dass sie heute weniger im...

  • 18.01.21
  • 30× gelesen
Aktuelles
Seite 1 von G+H vom  7. Juni 2020 (Trinitatis)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Haltet die Bibel hoch

Immer wieder ist die Rede davon, dass es sie überall gibt - in der Familie, unter Freunden, im Bekannten- und Kollegenkreis. Personen, die menschenverachtende Äußerungen und Handlungen gutheißen, die Andersfarbige und Flüchtlinge „Pack“ nennen, amerikanische Verhältnisse bezüglich der Waffennutzung und der Rolle der Polizei herbeisehnen, die einfach jeden „abknallen“ würden, der ihnen warum auch immer nicht passt. Ja, auch ich habe solche Menschen in meiner Familie, unter meinen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.06.20
  • 113× gelesen
Eine Welt

Sonntag Reminiszere - Syrien
EKD-Migrationsexperte fordert Hilfe

Düsseldorf (epd) – Der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der (EKD), Manfred Rekowski, fordert von den europäischen Staats- und Regierungschefs Hilfen für die Flüchtlinge in Syrien und an den Grenzen Europas. Die prekäre Lage vieler Menschen verlange «nach einem abgestimmten europäischen Handeln, das darauf abzielt, die humanitäre Situation der Menschen unverzüglich wirksam zu verbessern». Es dürfe dabei aber nicht primär um bündnispolitische Überlegungen oder um die Frage der...

  • 06.03.20
  • 13× gelesen
AktuellesPremium
Ulrich Finckh
4 Bilder

Namen
Menschen der Woche

Der Bremer Bürgerrechtler, Pazifist und «Zivi-Pastor» Ulrich Finckh ist tot. Wie seine Familie mitteilte, starb er am 25. Juli im Alter von 91 Jahren. Finckh war über Jahrzehnte Vorsitzender der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer aus Gewissensgründen und Mitglied im Bundesbeirat für den Zivildienst. Er wusste, was Krieg bedeutet: Mit 15 Jahren wurde er als Luftwaffenhelfer eingezogen, es folgten Arbeitsdienst, Kriegsmarine und Infanterie. Nach dem Krieg studierte er...

  • 10.08.19
  • 19× gelesen
AktuellesPremium

(Auf-)Gefangen in der Kirche

Kirchenasyl: Nächstenliebe und Barmherzigkeit oder Rechtsbruch? Gegen Kirchengemeinden in Rheinland-Pfalz ist jüngst Strafanzeige wegen »Beihilfe zum illegalen Aufenthalt« erstattet worden. Unser Gastautor ist sich aber sicher, dass das Kirchenasyl den Rechtsstaat vor Fehlern schützt. Von Manfred Rekowski Frau A., 27 Jahre alt, kommt mit ihrem neunjährigen Sohn aus Eritrea und ist über Italien nach Deutschland eingereist. Auf ihrer Flucht sind beide von Menschenhändlern schwer misshandelt...

  • 07.02.19
  • 100× gelesen
  • 1
Aktuelles

Namen

Die Publizistin Beatrice von Weizsäcker hat die christlichen Institutionen zu deutlicherem Einspruch gegen die Pläne in der europäischen Asylpolitik aufgefordert. »In der ganzen Debatte um die Flüchtlingspolitik habe ich oft ein klares Wort der Kirchen vermisst«, sagte die Tochter des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“...

  • 03.08.18
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.