Islam

Beiträge zum Thema Islam

Aktuelles
G+H Nr. 38 vom 19. September 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Kreuz und queer

"Wir sitzen alle im selben Boot. Und wir sind alle hier, um zu lieben und geliebt zu werden", sagt Brix Schaumburg im Theaterstück «Jesus, Queen of Heaven». Der 31-Jährige ist Transgender-Schauspieler und hat das Ein-Personen-Stück der englischen Autorin Jo Clifford ins Deutsche übersetzt. Seit gestern ist die Aufführung online abrufbar. Sie begleitet die Ausstellung «G*tt m/w/d - Geschlechtervielfalt in biblischen Zeiten» im «Bibelhaus Erlebnis Museum» in Frankfurt am Main. Aber Moment, ein...

  • Jena
  • 17.09.21
  • 51× gelesen
  • 1
Feuilleton

Ein anderes Bild vom Islam

»Schützt den Islam vor den Fanatikern, sonst müsst ihr die Welt vor dem Islam schützen.« Dieses türkische Sprichwort aus dem 13. Jahrhundert scheint mittlerweile Wahrheit geworden zu sein. Von Diana Steinbauer Terror, Gewaltakte, Krieg im Nahen Osten: Oftmals wird der Islam damit in einem Atemzug genannt. Eine Religion, die gewalttätig und wie ein Bollwerk erscheint, mit unzähligen Anhängern, die ihre Glaubenslehren unter allen Umständen verteidigen und weiterverbreiten. Auch in Deutschland....

  • Weimar
  • 30.11.17
  • 20× gelesen
Aktuelles
Heinrich Bedford-Strohm in seinem Münchner Büro

Debatte um Islamfeiertag zur falschen Zeit

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat die Muslime zum selbstkritischen Umgang mit den eigenen Traditionen aufgerufen. »Ich erwarte von jeder Religion, dass sie ihre eigenen Traditionen kritisch prüft, ob sie zum Hass aufrufen oder ob sie Kräfte des Friedens sind«, sagte Bedford-Strohm den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das sei auch für die christlichen Religionen immer eine Aufgabe gewesen. »Ein Islam, der sich im Einklang mit den...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 23× gelesen
Aktuelles

Vorschlag zu Islam-Feiertag kritisiert

Berlin (epd) – Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) stößt mit seinen Überlegungen zur Einführung eines muslimischen Feiertags in Teilen Deutschlands auf Widerstand. Diese Debatte führe »in eine falsche Richtung«, sagte CSU-Vize Manfred Weber der »Passauer Neuen Presse«. Kritik kam auch von dem CDU-Innenexperten Wolfgang Bosbach. Er sehe keinen überzeugenden Grund. Deutschland habe eine christlich-jüdische religiöse Prägung, keine islamische. Bosbach sagte: »Ich würde etwas anderes...

  • Wittenberg
  • 20.10.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Christentum und Islam

Dialog: Wenn der Glaube an Gott verbinden soll Von Sabine Kuschel Über den Islam wird in den Medien viel geredet und widersprüchlich diskutiert. Auf der einen Seite formiert sich eine breite Front derer, die Muslimen viel Verständnis entgegenbringen und sich für deren Integration stark machen. Andererseits hat sich eine politische Linie herausgebildet, die im Islam Gefahren erkennt, vor denen sie warnt. Um eine differenzierte Sicht bemühte man sich bei dem Gesprächsabend »Christentum und...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 13× gelesen
Eine Welt

Angeklagte Christen sollten konvertieren

Islamabad (epd) – In Pakistan sollen 42 wegen eines Lynchmordes angeklagte Christen zum Konvertieren aufgefordert worden sein: Wie die pakistanische Zeitung »Express Tribune« berichtete, soll der Staatsanwalt in Lahore den Beschuldigten versichert haben, sie würden freigelassen, wenn sie sich zum Islam bekennen. Die Angeklagten werden beschuldigt, zwei muslimische Männer ermordet zu haben, die sie als Drahtzieher von Bombenanschlägen vermuteten, die 2015 während der Ostersonntagsmesse auf zwei...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 26× gelesen
Eine Welt

Irak: Tausende Tote unter Trümmern

Mossul (epd) – Die aus der Gewalt von Islamisten befreite nordirakische Stadt Mossul gleicht laut Experten der Vereinten Nationen einem riesigen Schlachtfeld. Tausende Tote lägen unter den Trümmern der einstigen Millionen-Metropole, teilte die Internationale Organisation für Migration (IOM) mit und beruft sich dabei auf eigene Mitarbeiter und andere Zeugen. Zudem warteten rund 840 000 Flüchtlinge auf ihre Rückkehr. Die flächendeckenden Zerstörungen machten jedoch eine schnelle Rückführung aller...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

Innenminister lehnt Islamgesetz ab

Berlin (epd) – Die Forderung einzelner CDU-Politiker nach einem eigenen Gesetz über Regeln für Muslime stößt auf immer größeren Widerstand. Am Dienstag erteilte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) einem Islamgesetz eine Absage. »Es wäre mit unserer Verfassung wohl kaum vereinbar«, erklärte der Minister. Es sei wichtig, darüber zu diskutieren, dass in Moscheen kein Hass gepredigt werde und bestimmte Moscheen vom Verfassungsschutz beobachtet würden. Insofern teile er das Ziel von...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 22× gelesen
Aktuelles
Beklemmend: Die Schauspielerin Noémie Merlant spielt im Kinofilm »Der Himmel wird warten« die 17-jährige Sonia, 
die sich dem Dschihad angeschlossen hatte. Der Film, der im Frühjahr in den deutschen Kinos anlief, erscheint ab 15. September auch auf DVD.

Herausforderung Radikalisierung

Beratungsstelle: Fall Linda W. ist nicht außergewöhnlich Von Johannes Süßmann Die islamistische Radikalisierung Minderjähriger ist nach Einschätzung der sächsischen Koordinierungs- und Beratungsstelle Radikalisierungsprävention (KORA) keine Seltenheit. Die Frage sei, wie weit extremistische Tendenzen reichten und ob es zu einer Ausreise in Kampfgebiete komme, sagte der Leiter der Beratungsstelle, Khaldun Al Saadi, dem Evangelischen Pressedienst (epd). Mit Blick auf den Fall der 16-jährigen...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 16× gelesen
Blickpunkt
Drei Religionen,
ein Haus: 
Das »House of One« ist ein 
interreligiöses Gebäude, das vor-
aussichtlich ab 2018 am Petriplatz im Berliner Ortsteil Mitte entstehen soll. 
Das Gebäude wird unter seinem Dach eine Synagoge, eine Kirche und eine Moschee beherbergen. Die Baukosten des Gebäudes, die mit 43,5 Millionen Euro beziffert werden, sollen vor allem durch eine Spenden-Kampagne erbracht werden. Träger des Projektes »House of One« ist seit dem 8. September 2016 eine Stiftung.
3 Bilder

Glauben alle an denselben Gott?

JA Prof. Martin Hein "Christen glauben an den einen, dreieinigen Gott. Dieser Glaube hat sich uns durch Jesus Christus eröffnet und wird durch den Heiligen Geist gewirkt und erhalten. Es ist der Glaube an Gott den Schöpfer, den Erbarmer und den Richter – und diesen Glauben an den einen Gott teilen wir mit den Juden und den Moslems. Für das Judentum ist aus christlicher Sicht unbestritten, dass wir denselben Gott meinen. Gleichwohl gehen Juden und Christen unterschiedliche Wege und suchen auf...

  • Weimar
  • 19.01.17
  • 254× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.