Blindenseelsorge

Beiträge zum Thema Blindenseelsorge

BlickpunktPremium
Einhändig lesen: Mit der rechten Hand und den Füßen spielt Norbert Britze die Orgel, mit der linken Hand liest er Noten oder Liedtexte in Blindenschrift: "Während Corona mit lediglich zuhörenden Gemeinden ist die Praxis äußerst hilfreich, um die Choräle beim Spielen mit den entsprechenden Strophen singen zu können", erklärt er.

Den richtigen Ton blind treffen

Von Geburt an blind: Norbert Britze (Bad Düben) ist als Kirchenmusiker in der Region Torgau-Delitzsch tätig und bekleidet zahlreiche Ehrenämter. Von Michael von Hintzenstern Schon als kleines Kind entdeckte der 1970 Geborene seine Liebe zur Musik. Nach ersten autodidaktischen Versuchen erhielt er in der Schulzeit Klavier- und Gesangsunterricht. Er besuchte in Karl-Marx-Stadt die Blindenschule. Hier erlernte er die 1825 von Louis Braille erfundene Blindenschrift, die es Blinden...

  • 15.11.20
  • 16× gelesen
Blickpunkt
1,2 Millionen sehbehinderte und blinde Menschen gibt es, Schätzungen zufolge, in Deutschland. Für sie sind Angebote wie die des Kom-In-Netzwerks ein Fenster in die Welt der Sehenden. Auf dem Foto: Jörg Sorge im Studio in Probstzella.

Hörzeitschrift informiert seit 30 Jahren
"Glaube + Heimat" zum Hören

Jörg Sorge hat eine Mission. Er will Menschen miteinander vernetzen und im wahrsten Wortsinn Licht ins Dunkel bringen. Der gelernte Elektroinstallateur engagiert sich schon seit über 30 Jahren in der Blinden- und Sehbehindertenarbeit. Konkret produziert er Beiträge für Hörzeitschriften und gibt selbst das „ABC-Journal“ heraus. Bis zu 100 Abonnenten erhalten sechsmal im Jahr digitale Tonträger, auf denen Interviews, Beiträge und eine Zeitungsschau zu finden sind. Auch Artikel aus...

  • 13.11.20
  • 46× gelesen
Kirche vor Ort
In der überwiegend barrierefreien CVJM-Familienferienstätte Huberhaus in Wernigerode gibt es auch Angebote für Blinde und Sehbehinderte.

Nachgefragt
Haben Blinde in der EKM keine Lobby, Herr Fuhrmann?

In der EKM gibt es faktisch seit 2012 keine Blinden- und Sehbehinderten-Seelsorge. Über den sogenannten Sonder-Seelsorgebereich in der EKM gibt Oberkirchenrat Christian Fuhrmann, Leiter des Gemeindedezernats, Antworten auf die Fragen von Willi Wild. Was ist aus der Blinden- und Sehbehinderten-Seelsorge in der EKM geworden? Christian Fuhrmann: Die Blinden- und Sehbehindertenseelsorge ist zuerst in den Gemeinden angesiedelt. Seelsorge für blinde und sehbehinderte Menschen ist eine...

  • 13.11.20
  • 32× gelesen
Kirche vor OrtPremium

Blindenseelsorge:
Mehr möglich, als gedacht

Die Corona-Pandemie schränkt mich nicht mehr ein als andere“, stellt Erika Uhlig klar. Wobei sie, Single und „ohne Sehrest“, in ihrem Alltag auf Hilfe angewiesen ist, das heißt: auf Nähe trotz Corona. Schließlich braucht sie ihre Haushaltshilfe, ist quasi Arbeitgeberin. Freundinnen holen sie ab zum Reha-Sport, zum Einkauf, zum Gottesdienst, zum Gemeindenachmittag in der Jenaer Schillerkirche. So steht das „B“, für Begleitperson auf dem Schwerbehindertenausweis, bei Erika Uhlig als Summe für...

  • Jena
  • 13.11.20
  • 17× gelesen
Service + Familie
Blinden-Coach: Juan Ruiz trainiert die sehbehinderte 10-jährige Violet in Berlin. Kinder und Jugendliche mit Sehbehinderung lehrt er unter anderem, sich mit einer einzigartigen Technik durch Klicklaute räumlich zu orientieren.
2 Bilder

Eine Frage der Technik
Die Welt anders sehen

Entdecker auf Expedition: Als Vorbild und Coach motiviert Juan Ruiz Kinder und Jugendliche mit Sehbehinderung, ihre Umgebung zu erkunden und neugierig zu sein. Dafür bringt er ihnen eine einzigartige Technik bei. Von Paul Krauß Juan Ruiz sieht aus wie ein Held aus einem Actionfilm. Sportlich und selbstbewusst, in dunkelrotem Polohemd mit großer Sonnenbrille im braun gebrannten Gesicht. Auch die Biografie des gebürtigen Mexikaners bietet so einiges, das sich gut in einem Blockbuster...

  • 11.11.20
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.