Rendez-vous mit der Geschichte
Rebellieren und Regieren

32Bilder

Mit  elf Stelen im öffentlichen Raum von Weimar und mit Radiodiskussionen rückt in diesem Jahr das Geschichtsfestival das  "Rebellieren und Regieren"  in den Blickpunkt. Fünfzehn Menschen, die mit Weimar verbunden sind und für ihre Ideale und Überzeugungen nicht immer mit Jubel bedacht wurden, werden unter der Projektleitung von Franka Günther präsentiert.
Ihre Lebenswege sind auf den Stelen beschrieben, mit Hilfe  eines  QR-Codes können Interessierte noch mehr erfahren.
Heute abend geht MDR Thüringen-Das Radio in seiner Kulturnacht ab 22 Uhr der Frage nach "Wie geht gutes Regieren und wie legitim sind Rebellionen?".
Radio Lotte sendet im Rahmen des Festivals jeweils an den kommenden drei Mittwochen live 11 bis 12 Uhr. Die Themen: 11. 11.: "Das Volk sind wir!" - Die Rebellionen im Ostblock der 1980-er Jahre; 18.11.: "Too much future?" Punk in der DDR und am 25.11.: "Thomas Müntzer  - fanatischer Rebell oder rebellischer Visionär?". Ebenfalls live sendet Radio F.R.E.I. am 26. 11. und 5. 12., jeweis 14 bis 15 Uhr mit den Themen: "Vom Rebellieren und Scheitern" bzw. Der "kleine Mann" als Rebell? Zu den Live-Sendungen können auch Sie Ihre Fragen richten an redaktion@radiolotte.de mit dem Betreff rendezvous und an redaktion@radio-frei.de

Die Ausstellung im öffentlichen Raum ist in Weimar bis zum 4. Dezember zu sehen, anschließend werden die Biografien aber weiterhin auf der homepage des Festivals zugänglich sein.

www.weimarer-rendezvous.de

Autor:

Gerlint Buchwald aus Gera-Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen