Entscheidung bei der Herbstsynode der EKM im November in Erfurt
Kandidaten für Wahl des Regionalbischofs

Pfarrerin Friederike Spengler und Superintendent Kristóf Bálint bewerben sich damit für die Nachfolge von Propst Diethard Kamm. (Fotos: EKM)
  • Pfarrerin Friederike Spengler und Superintendent Kristóf Bálint bewerben sich damit für die Nachfolge von Propst Diethard Kamm. (Fotos: EKM)
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Der Bischofswahlausschuss hat für die Wahl des Regionalbischofs für den Propstsprengel Gera-Weimar zwei Kandidaten nominiert. Pfarrerin Friederike Spengler und Superintendent Kristóf Bálint bewerben sich damit für die Nachfolge von Propst Diethard Kamm, der Ende November in den Ruhestand geht.
Auf ihrer Herbsttagung vom 21. bis 24. November in Erfurt wird die Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) das Amt des Regionalbischofs für den Propstsprengel Gera-Weimar neu besetzen.
Die promovierte Theologin Friederike Spengler arbeitet seit 2011 im Landeskirchenamt in Erfurt als persönliche Referentin der Präsidentin. Außerdem ist sie Dozentin unter anderem an der Trauerakademie Erfurt und aktiv in der kirchlichen Arbeit mit Kindern. Friederike Spengler ist verheiratet und hat drei Kinder.
Pfarrer Kristóf Bálint ist seit 2012 Superintendent im Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen. Er engagiert sich als Mitglied der Landessynode und ist dort Vorsitzender des Ausschusses Kinder, Jugend und Bildung. Zudem ist er Mitglied der Archivpreis-Jury und der Jury »Familiengerechte Kirchengemeinde« der EKM. Kristóf Bálint ist verheiratet und hat drei Kinder.
Die Kandidaten stellen sich im Vorfeld der Landessynode in einem Gottesdienst in Gera vor: Superintendent Bálint am 2. September um 10 Uhr in der Kirche St. Salvator und Pfarrerin Spengler am 23. September um 10 Uhr in der Kirche St. Johannis. (G+H)

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.