Syrien

Beiträge zum Thema Syrien

Kirche vor Ort

Seife mit Geschichte
Ein Rüdersdorfer in Aleppo

Seife mit Geschichte: Die Kirchengemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf verkauft eine halbe Tonne Oliven-Lavendelseife in Bio-Qualität – und unterstützt damit ein besonderes Hilfs­projekt in Syrien. Von Wolfgang Hesse Alles begann im Jahr 2015 mit einem Hilfstransport in den Nordirak. Seit dieser Zeit bestehen die Kontakte zu Partnerkirchen und christlichen Hilfsorganisationen im Nordirak, im Libanon und in Syrien, erzählt Christian Kurzke. Der Pfarrer, der selbst während seines Vikariats im...

  • Gera
  • 05.10.18
  • 66× gelesen
Kirche vor Ort
Christian Kurzke bei Aleppo

Pfarrer brachte Spenden nach Syrien

Erfurt (epd) – Der Thüringer Pfarrer Christian Kurzke hat Spenden ins Kriegsgebiet nach Syrien gebracht. Der Pfarrer habe Spendengelder in Höhe von insgesamt 12 000 Euro sowie Medikamente überreicht und sei acht Tage in Syrien unterwegs gewesen, um Projektpartner zu treffen, hieß es in einer Mitteilung. Die EKM fördert gemeinsam mit dem Kirchlichen Entwicklungsdienst Hilfsprojekte in Syrien, im Irak und im Libanon. Kurzke reiste auch nach Kessab zum Seifenproduzenten Avedis Titizian, der im...

  • Gera
  • 03.08.18
  • 24× gelesen
Eine Welt
Pfarrer Christian Kurzke berichtet in Kirchengemeinden über die Situation der Menschen in Syrien und im Nordirak.

Syrien: Seife der Hoffnung aus Rüdersdorf

Es begann mit einer Kleidersammlung und einem Hilfstransport 2014. Schon damals fand die Aktion von Christian Kurzke und der Kirchengemeinde Rüdersdorf bei Gera große Beachtung und viel Unterstützung. Von Wolfgang Hesse Inzwischen ist aus diesem Pflänzchen ein weitverzweigtes ökumenisches Netzwerk geworden. Unterstützt werden zwei christliche Hilfsorganisationen im Mittleren Osten: CAPNI (Christian Aid Program Northern Iraq) im Nordirak und die Landeskirche National Evangelical Synod of...

  • Gera
  • 23.02.18
  • 122× gelesen
Kirche vor Ort
Versand: Pfarrer Christian Kurzke und Konfirmandin Lea Voigt sind fleißig dabei, die Bestellungen der »Seife der Hoffnung« einzupacken.

Seife der Hoffnung

Träume, keine Schäume: Mit einem ungewöhlichen Projekt unterstützt die Kirchen­gemeinde Rüdersdorf eine Manufaktur in Syrien. Von Wolfgang Hesse Syrien ist für kostbare Seifen in aller Welt bekannt und die Seifenmanufaktur hat eine lange Tradition. Avedis Titizian stellt seine Seife nach alten Rezepten aus reinem Lorbeer- und Olivenöl her. Sie ist frei von künstlichen Duft- und Farbstoffen und enthält keine tierischen Fette. Diese Seife gehört im Jahre 2017 zu den Aktionen innerhalb des...

  • Gera
  • 22.11.17
  • 91× gelesen
Aktuelles

Provokant: Anti-Kriegs-Skulptur vor dem Brandenburger Tor

Vor dem Brandenburger Tor in Berlin, dem Symbol der Teilung Deutschlands, ist bis 26. November die Anti-Kriegs-Skulptur »Monument« des deutsch-syrischen Künstlers Manaf Halbouni zu sehen. Die zwölf Meter hohe Installation aus drei hochkant stehenden, aus­rangierten Bussen symbolisiert Barrikaden, die Zivilisten im syrischen Aleppo 2015 mit Bussen während der Kampfhandlungen in der Stadt aufgerichtet hatten, um sich vor Scharfschützen zu schützen. Die Skulptur »Monument« hatte von Anfang Februar...

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 24× gelesen
Eine Welt

Syrien: Chefanklägerin klagt UN an

Genf (epd) – Die Schweizer Diplomatin Carla Del Ponte zieht sich aus der UN-Untersuchungskommission für Syrien zurück. Das Gremium zur Aufklärung von Verbrechen im syrischen Bürgerkrieg habe »rein gar nichts« erreicht, sie wolle keine »Alibi-Ermittlerin« mehr sein, begründete die frühere Chefanklägerin der Internationalen Strafgerichtshöfe für das ehemalige Jugoslawien und für Ruanda. Solange der UN-Sicherheitsrat kein Sondertribunal für die Kriegsverbrechen in Syrien einsetze, seien Berichte...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 6× gelesen
Eine Welt
Friedenssehnsucht: Dieses Graffito an einer Schule in Hasaka im Nordosten Syriens zeigt in einem Erdhaufen steckende Waffen und oben Kinder mit einem roten Herz-Luftballon.

Syrien: Kirche ist Brücke zur Versöhnung

Nach Einschätzung der neuen Präsidentin der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen, Najla Kassab, werden die Christen eine wichtige Rolle im Friedensprozess in Syrien spielen. Blickwechsel von Wiebke Rannenberg »Die Kirche ist die Brücke zur Versöhnung in der Zukunft«, sagte Kassab. Trotz der schrecklichen Situation erlebe die Kirche in Syrien eine »spirituelle Wiederbelebung«. Zudem schrumpfe die Terrororganisation »Islamischer Staat«. Das erlaube, einen Dialog über die Zukunft von Syrien...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 59× gelesen
Eine Welt

Entsetzen über Giftgasangriff in Syrien

Brüssel (epd) – Die Europäische Union und die Vereinten Nationen haben sich erschüttert über einen mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien gezeigt. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sprach am Dienstag in Brüssel von Berichten über einen »fürchterlichen Angriff in Idlib, chemische Waffen, das schlimmste Kriegsverbrechen«. Was am Dienstagmorgen geschehen sei, »ist fürchterlich«, sagte der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura. Zuvor hatten sich beide am Rande einer...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 7× gelesen
Eine Welt

Syrien: Notlage verschärft sich

Genf (epd) – Die Not von Hunderttausenden Menschen in Syrien hat sich nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) weiter verschärft. Im Juli habe kein einziger Konvoi mit Lebensmitteln, Medikamenten und sonstigen Hilfsgütern die insgesamt 540 000 Menschen in den elf belagerten Gebieten erreichen können. Auch sei pro Woche nur ein Hilfskonvoi in anderen schwer erreichbaren Gebieten angekommen. In diesen Gebieten, die umkämpft und sehr unsicher sind, harren den Angaben nach vier Millionen Menschen...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 10× gelesen
Eine Welt

Forderung: Syrien trotz allem nicht aufgeben

Berlin (epd) – Der Konflikt in Syrien ist der komplizierteste und brutalste der vergangenen 50 Jahre mit mindestens zehn beteiligten Ländern, sagte der UN-Vermittler Staffan de Mistura auf dem Kirchentag in Berlin. Leider gebe es in allen Konfliktparteien noch Kräfte, die sich Vorteile durch weitere Kämpfe versprächen. Das wahre Problem sei die Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS). Der Sondergesandte sprach von einem »neuen Monster«, das sich wie »ein großer schwarzer Schatten« auf Syrien...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Syrien: Flüchtlinge kommen zurück

Genf (epd) – Mehrere Hunderttausend Flüchtlinge sind laut den UN auf eigene Faust in ihre Heimatorte in Syrien zurückgekehrt. Im ersten Halbjahr seien über 440 000 Menschen, die innerhalb Syriens auf der Flucht waren, in ihre Städte und Dörfer gereist, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR mit. Zudem kamen seit 2015 knapp 300 000 Flüchtlinge, die sich in den Nachbarländern in Sicherheit gebracht hatten. Die meisten suchten nach Familienangehörigen oder wollten ihr Eigentum sichern, andere...

  • Weimar
  • 13.07.17
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.