Stasi-Akten

Beiträge zum Thema Stasi-Akten

Aktuelles

Novellierung der Rehabilitierungsgesetze
"Gauck-Behörde" wichtigstes Symbol der Aufarbeitung

Weimar (G+H) - Den Beschluss des Bundestages, die Stasi-Akten bis Mitte 2021 in das Bundesarchiv zu überführen, hat die frühere Thüringer Beauftragte für die Stasi-Unterlagen, Hildigund Neubert, gegenüber "Glaube+Heimat" kritisiert. Sie bedauerte die Schließung der "Gauck-Behörde": "Sie war das wichtigste Symbol der Aufarbeitung und eine zuverlässige Quelle für die Aufdeckung vieler SED-Verbrechen." Das Thema werde damit in die Historizität abgedrängt. Im Zusammenhang mit der Novellierung der...

  • Weimar
  • 07.11.19
  • 48× gelesen
Aktuelles
Angela Stoye

Kommentar
Falsches Signal

Von Angela Stoye Die Stasi-Akten sollen in das Bundesarchiv eingegliedert werden. Über den Zeitrahmen will der Bundestag in dieser Legislaturperiode entscheiden. Durch Bündelung von Technik, Kompetenz und Ressourcen der Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) und des Bundesarchivs soll die Zukunft des Stasi-Unterlagen-Archivs langfristig gesichert werden. Investitionen in archivgerechte Lagerung, Digitalisierung und Gebäude könnten in gemeinsamer Anstrengung angegangen werden, heißt es. Einig ist man...

  • 21.03.19
  • 39× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.