Stasi-Akten

Beiträge zum Thema Stasi-Akten

Aktuelles

Bundeskabinettsbeschluss
Stasi-Akten sollen ins Bundesarchiv

Berlin (epd) - Das Bundeskabinett hat am 2. September einen Gesetzentwurf beschlossen, wonach die Stasi-Unterlagen ins Bundesarchiv überführt werden sollen. Zudem soll 2021 ein SED-Opferbeauftragter eingesetzt werden. Damit werde ein Entschluss des Bundestages von 2019 sowie eine Vereinbarung von Union und SPD im Koalitionsvertrag umgesetzt, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer in Berlin. Ziel sei es, die Stasi-Unterlagen dauerhaft zu erhalten und die Bestände für...

  • 02.09.20
  • 79× gelesen
  • 10
Aktuelles

Novellierung der Rehabilitierungsgesetze
"Gauck-Behörde" wichtigstes Symbol der Aufarbeitung

Weimar (G+H) - Den Beschluss des Bundestages, die Stasi-Akten bis Mitte 2021 in das Bundesarchiv zu überführen, hat die frühere Thüringer Beauftragte für die Stasi-Unterlagen, Hildigund Neubert, gegenüber "Glaube+Heimat" kritisiert. Sie bedauerte die Schließung der "Gauck-Behörde": "Sie war das wichtigste Symbol der Aufarbeitung und eine zuverlässige Quelle für die Aufdeckung vieler SED-Verbrechen." Das Thema werde damit in die Historizität abgedrängt. Im Zusammenhang mit der Novellierung der...

  • Weimar
  • 07.11.19
  • 123× gelesen
Aktuelles
Angela Stoye

Kommentar
Falsches Signal

Von Angela Stoye Die Stasi-Akten sollen in das Bundesarchiv eingegliedert werden. Über den Zeitrahmen will der Bundestag in dieser Legislaturperiode entscheiden. Durch Bündelung von Technik, Kompetenz und Ressourcen der Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) und des Bundesarchivs soll die Zukunft des Stasi-Unterlagen-Archivs langfristig gesichert werden. Investitionen in archivgerechte Lagerung, Digitalisierung und Gebäude könnten in gemeinsamer Anstrengung angegangen werden, heißt es. Einig ist man...

  • 21.03.19
  • 62× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.