Schlieben

Beiträge zum Thema Schlieben

Kirche vor Ort
Aus dem Spender können Andachten für Zuhause mitgenommen werden.

Corona-Krise
„Andachtsspender“ im Pfarrbereich Schlieben

Schlieben (red) - An den Kirchen im Pfarrbereich Schlieben (Hohenbucko, Proßmarke, Kolochau, Krassig, Oelsig, Malitschkendorf, Schlieben, Hillmersdorf, Stechau) stehen ab sofort durchsichtige Briefkästen als Andachtsspender. „Wir wollen den Menschen in der Corona-Zeit die Möglichkeit geben von ihren Kirchen eine Andacht mit nach Hause zu nehmen", sagt Pfarrer Philipp Schuppan. Die Andachtsspender sollen jeden Freitag mit einer neuen Andacht bestückt werden. „Vielleicht kann der Spaziergang dann...

  • Bad Liebenwerda
  • 08.04.20
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort
Orgelbauer Markus Voigt vor der Orgel in der Schliebener Kirche.

Orgelweihe
Voller Klang in Schlieben

Am Sonntag, 27. Oktober, wird die Schliebener Orgel mit einer musikalischen Andacht wieder eingeweiht. Nach sechs Bauabschnitten ist sie nun endlich wieder vollendet und wird mit ihrer ganzen Fülle erklingen. „Die Orgelbauer um Markus Voigt aus Bad Liebenwerda sind in den letzten Monaten sehr fleißig gewesen und wir freuen uns sehr darauf das Ergebnis zu hören“, sagt  Pfarrer Philipp Schuppan. Kantorin Solveig Lichtenstein wird Werke von Gustav Adolf Merkel, Johann Christian Heinrich Rinck und...

  • Bad Liebenwerda
  • 23.10.19
  • 116× gelesen
Kirche vor Ort

Leuchter beim Aufräumen entdeckt

Schlieben (red) – Beim Aufräumen des Dachbodens über der Pfarrwohnung hat Philipp Schuppan, Pfarrer von Schlieben im Kirchenbreis Bad Liebenwerda, die Leuchter der Kirche wiederentdeckt. »Erst im Tageslicht war zu erkennen, dass es sich bei den metallenen Gebilden um Kronleuchter handelt«, sagte der Pfarrer. Nach Gesprächen in der Gemeinde war klar: Die Leuchter sind bei der Renovierung der Kirche entfernt worden und sollten restauriert werden. Gespräche mit Denkmalschutz und kirchlicher...

  • 31.01.19
  • 36× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.