NS-Zeit

Beiträge zum Thema NS-Zeit

Kirche vor Ort
Das Duo Tomaris reist mit dem Tandem und ihren Instrumenten durch Deutschland - am 25. Mai gastieren sie unterwegs in der Rosenkirche in Elende.

Dem Andenken vieler Engel
Konzertreise mit Tandem stoppt in Elende

Zwei Musiker sind auf einem Tandem durch Deutschland auf Konzerttournee unterwegs, das hört man nicht alle Tage. Das Duo Tomaris wird mit Violine, Viola und ihrem Tandem am Mittwoch, dem 25. Mai, um 19 Uhr in der Rosenkirche in Elende für einen Auftritt rasten. Die ehemalige Wallfahrts- und heutige Pilgerkirche bietet sich dazu derzeit thematisch geradezu an. Umso mehr freut sich die Gemeinde, dass Iris und Thomas Gerlinger sie ausgewählt haben. „Dem Andenken vieler Engel“ lautet der Titel...

  • Südharz
  • 18.05.22
  • 29× gelesen
Aktuelles
Glocken mit - zum Teil entfernter - NS-Symbolik sind in ganz Deutschland zu finden, so wie hier in  der Kreuzkirche von Schweringen bei Nienburg. Einige von ihnen wurden auch in Apolda gegossen.

Weltglockengeläut 2022
Aufarbeitung zu Glocken mit NS-Symbolik noch unkonkret

Zum sechsten Mal soll das Weltglockengeläut in diesem Sommer an die Apoldaer Glockentradition erinnern. Mit Liveperformances und Videoschalten kommen anlässlich des diesjährigen Weltglockengeläuts nahezu 100 Glocken aus verschiedenen Orten der Welt zusammen und bieten am 9. Juli ein Konzert, das in der Apoldaer Lutherkirche aber auch über einen Livestream zu erleben sein wird. "Apolda verbindet mehr mit der Glocke als nur ein One-Night-Stand", sagte Veranstaltungskurator Mickey Remann bei einer...

  • Apolda-Buttstädt
  • 07.04.22
  • 66× gelesen
FeuilletonPremium
Erhard Mauersberger 1939

Zwischen Anpassung und Widerstand:
Gotteslob unter dem Hakenkreuz

Dass in der 1920 begründeten „Thüringer Evangelischen Kirche“ die Kirchenmusik einen hohen Stellenwert einnahm, ist im Lande eines Johann Sebastian Bach oder Heinrich Schütz eine Selbstverständlichkeit. Wie ambivalent Geschichte dabei verlaufen kann, soll am Beispiel der Theologen Otto Michaelis (1875–1949) und Moritz Mitzenheim (1891–1977) und der Kirchenmusiker Rudolf Mauersberger (1889–1971) und Erhard Mauersberger (1903–1982) beleuchtet werden. Der aus Straßburg stammende Pfarrer Otto...

  • Sprengel Erfurt
  • 05.11.20
  • 110× gelesen
Kirche vor Ort
Margarete Schneider erhielt 2000 das Bundesverdienstkreuz

Paul-Schneider-Gedenken
Biografie seiner Witwe Margarete Schneider erschienen

Dass wir so viel von Paul Schneider wissen, verdanken wir seiner Witwe. Auf Bitten von Freunden der Bekennenden Kirche (BK) schrieb sie bald nach Kriegsende all das auf, was sie damals miterlebt hatte. Ihr 1953 in West-Berlin gedrucktes Buch „Der Prediger von Buchenwald“ erschien bald danach auch in der Evangelischen Verlagsanstalt Ost-Berlin. In beiden Landesteilen erreichte es bis zur Wende 11 bzw. 12 Auflagen. Es wurde für die Junge Gemeinde und in den Kirchengemeinden zu einem Bestseller...

  • Weimar
  • 12.07.19
  • 438× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.