Alles zum Thema Nazis

Beiträge zum Thema Nazis

Eine Welt
Judenretter und Radlegende: Die Seite aus der Zeitschrift  »Le Miroir des Sports« vom 19. 7. 1938 zeigt den Radrennfahrer  Gino Bartali (1914–2000) bei einer Bergetappe während der 32. Tour de France im Jahr 1938.

Stiller Held auf zwei Rädern

»Ich bin nur ein Radfahrer«: Der Italiener Gino Bartali stand für sportliche Leistung und Fairness. Doch er hat auch Hunderten Juden das Leben gerettet. Von Bettina Gabbe Er war ein stiller Held. Gino Bartali (1914–2000) hat nie viel über seinen Einsatz für verfolgte Juden gesprochen. »Fahrradfahren war mein Beruf, und ich musste ihn machen«, sagte die italienische Radsportlegende. »Ich habe ihn damals denen zur Verfügung gestellt, die es brauchten.« Was er meinte: Während der deutschen...

  • 18.06.18
  • 24× gelesen
Aktuelles
Die »Hitler-Glocke« soll als Mahnmal weiter läuten.

Eine Dorfglocke als Mahnmal und Skandal

Relikt aus der Nazi-Zeit: Gastkommentar von Klaus Koch zum Umgang mit einem schwierigem Geläut  Der Gemeinderat von Herxheim am Berg (Rheinland-Pfalz) hat entschieden: Die mit einer anstößigen Inschrift aus der Zeit des Nationalsozialismus befleckte Glocke im Turm der evangelischen Kirche bleibt hängen. Die zwölf Ratsherren und die eine Ratsdame haben damit gegen die Forderungen so respektabler Institutionen und Personen wie dem Zentralrat der Juden, der pfälzischen Landeskirche und der...

  • Weimar
  • 19.03.18
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Im Notfall die soziale Isolation

Ex-Bürgermeister über seine veränderte Sichtweise im Umgang mit Rechtsextremisten Von Susann Salzmann Zu oft sei er zu »weich« gewesen. Zu lange habe er in den Menschen das Gute gesucht. Zu lange habe Markus Nierth versucht, Menschen auf einen Weg jenseits des rechten Gedankengutes zu führen. Nierth, der Ex-Bürgermeister von Tröglitz (Kirchenkreis Naumburg-Zeitz), der im Zuge der Eskalation des Fremdenhasses in seinem Heimatort den Posten des Ortschefs abgegeben hat, ist studierter...

  • Naumburg-Zeitz
  • 08.12.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Demokratiepreis für Anti-Nazi-Bündnis

Erfurt/Themar (epd) – Der Thüringer Demokratiepreis ist am Dienstag in Erfurt an die Initiative »Kein Platz für Nazis – Themar bleibt bunt« verliehen worden. Damit würden die klaren Zeichen für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit gewürdigt, die das Netzwerk mit vielfältigen Aktionen und kreativen Ideen gegen die Rechts-Rock-Konzerte in Süd­thüringen setze, hieß es zur Begründung. Das Preisgeld von 3 000 Euro sei auch als Unterstützung für ein Engagement gedacht, das in einem schwierigen...

  • Altenburger Land
  • 06.12.17
  • 4× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.