Kurhessen-Waldeck

Beiträge zum Thema Kurhessen-Waldeck

Kirche vor OrtPremium
Stadtkirche St. Georg in Schmalkalden: Der Kirchenkreis im Süden Thüringens ist Teil der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. In seinen 17 Gemeinden leben etwa 24 000 Christen.

Thüringens Kurhessen
Bericht aus der Enklave

Erfahrung:  "Ihr Schmalkalder wollt wohl etwas Besonderes sein?" So fragte mich einmal ein Thüringer Nachbarpfarrer. Sicher nicht, aber ich bin mit Leidenschaft Pfarrer in dieser Stadt – und das seit 40 Jahren. Ein Bericht aus der Enklave. Von Manfred Schreiber Vor 40 Jahren wurde ich in unserer Stadtkirche St. Georg ordiniert. Was ist das Besondere an dieser Gemeinde, werde ich von »Glaube + Heimat« gefragt, der Zeitung, die mich wöchentlich in all den Jahrzehnten begleitet hat. Was hält mich...

  • 07.02.21
  • 31× gelesen
Aktuelles
Integriert: Ralf Gebauer wird auch zu den Treffen der EKM-Superintendenten eingeladen. Zur Videokonferenz schickte Propst Tobias Schüfer diesmal ein Verpflegungspaket.
2 Bilder

"Hier sind wir wieder!"

Zum Kirchenkreis Schmalkalden gehören 17 000 Gemeindeglieder mit 15 Pfarrerinnen und Pfarrern, die sich in 17 Kirchengemeinden an 32 Gottesdienstorten versammeln. Obwohl der Kirchenkreis im Gebiet der EKM liegt, gehört er zum Sprengel Hersfeld und damit zu einer anderen Landeskirche. Willi Wild sprach mit dem Leiter des Kirchenkreises, Dekan Ralf Gebauer, über den Sonderstatus. Wieso gehört der Kirchenkreis Schmalkalden zur Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck? Ralf Gebauer: Der...

  • 06.02.21
  • 44× gelesen
AktuellesPremium

Antisemitismus
Bischof Hein: Vor der eigenen Haustür kehren

Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, dringt auf einen Antisemitismusbeauftragten in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Was in der Gesellschaft virulent ist, erreiche auch Kirchengemeinden, "also auch der wachsende Antisemitismus", sagte Hein und forderte: "Wir müssen vor der eigenen Haustür kehren!" Auf der einen Seite müsse es möglich sein, die israelische Politik gegenüber den Palästinensern zu kritisieren. "Auf der anderen Seite darf das...

  • 19.08.19
  • 26× gelesen
AktuellesPremium
Bischof Martin Hein (l.) gratuliert seiner Nachfolgerin Beate Hofmann.

Weiter nur drei Frauen an der Spitze

Nach den beiden Bischofswahlen in der vergangenen Woche in Kurhessen-Waldeck und Mitteldeutschland wird sich der geringe Frauenanteil an der Spitze der evangelischen Landeskirchen nicht verändern. Zwar wurde in Kurhessen-Waldeck mit Beate Hofmann erstmals eine Frau zur leitenden Geistlichen bestimmt, doch am Tag darauf wählte die Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) den Akademie-Direktor Friedrich Kramer zum Nachfolger der scheidenden Bischöfin Ilse Junkermann....

  • 17.05.19
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.