Hospiz

Beiträge zum Thema Hospiz

Kirche vor Ort

Sport-Event des Anhalt-Hospizes

Dessau-Roßlau (G+H) – 230 Menschen wollten Gutes tun mit ihrer Teilnahme am elften Sport-Event des Anhalt-Hospizes Ende Juni im Naturbad Großkühnau. Für jeden Starter bekommt die Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft von Sponsoren zehn Euro Startgeld. Das Event organisierte der Förderkreis des Anhalt-Hospizes, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter gestalteten es. Der Erlös ist in diesem Jahr für das Projekt »Hospiz am Rand der Gesellschaft« bestimmt.

  • Dessau
  • 05.07.18
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Ambulanter Hospizdienst der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft
Spende für »Hospiz macht Schule«

Dessau-Roßlau (G+H) – Für sein Projekt »Hospiz macht Schule« bekam der Ambulante Hospizdienst der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft zum zweiten Mal einen Scheck der Dessauer Firma »Heinicke Haut & Haar«. Im Rahmen der Aktion wurden symbolisch 100 ausgeblasene Gänseeier zu je 15 Euro verkauft. Fünf per Los ermittelte Gewinner werden im November eine Martinsgans erhalten. Da einige Kunden zusätzlich Geld spendeten, bekam das Anhalt Hospiz insgesamt 1 605 Euro. »Hospiz macht Schule«...

  • Dessau
  • 29.05.18
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort
»Letzte Lieder« interpretierten Mareike Benda, Stefan Weiller, Christina Schmid und Ralf Sach in der Laurentiushalle – Lieder zwischen Oper und Operette, Hit und Volkslied, verbunden mit fragmentarischen Lebensgeschichten und Erinnerungen Sterbender.

Für ein Leben bis zuletzt

Jubiläum: Zehn Jahre Anhalt-Hospiz gefeiert Musik, Worte, Glückwünsche: Das Anhalt-Hospiz feierte am 14. Dezember in der Anhaltischen Diakonissenanstalt in Dessau-Roßlau zwei Jubiläen. Am 14. Dezember 2007 wurde das stationäre Hospiz mit acht Betten eingeweiht. Zehn Jahre zuvor nahm der Ambulante Hospizdienst seine Arbeit auf. Zurzeit verfügt das Hospiz über 22 Betten in Dessau und Zerbst. Das Dessauer Hospiz wurde 2013 zum Zentrum für Hospiz- und Palliativversorgung sowie außerklinische...

  • Dessau
  • 08.01.18
  • 91× gelesen
Kirche vor Ort
Anhalt-Hospiz: In dem 2007 eingeweihten Gebäude stehen nach Erweiterung 14 Zimmer zur Verfügung.

Blick zurück mit »letzten Liedern und Geschichten«

Jubiläum: Das Anhalt-Hospiz Dessau erinnert an zehn Jahre stationäre und 20 Jahre ambulante Arbeit Am 14. Dezember 2007 wurde das stationäre Anhalt-Hospiz Dessau eingeweiht. Schon vor 20 Jahren nahm der Ambulante Hospizdienst in Dessau seine Arbeit auf. Am 14. Dezember lädt nun das Anhalt-Hospiz zu einer Festveranstaltung in die Laurentiushalle der Anhaltischen Diakonissenanstalt (ADA) ein, die mit einer Andacht eröffnet wird (15 Uhr). In kurzen Reden wird zurückgeschaut auf die ambulante und...

  • Zerbst
  • 12.12.17
  • 65× gelesen
Feuilleton
»Bevor man aus dem Leben geht, hat man noch viel zu tun«: Mit ihrem Engagement in 
der Hospizarbeit setzt sich Marianne Sägebrecht dafür ein, dass der Tod wieder einen Platz im Leben der Menschen bekommt.
2 Bilder

»Ich habe nie Angst vor dem Tod gehabt«

Bodenständig und eigenwillig: Die Schauspielerin Marianne Sägebrecht gilt vielen als bayerisches Unikum. Die 72-Jährige engagiert sich als Patin in der Hospizarbeit. Im Gespräch anlässlich des Welthospiztages am 14. Oktober beschreibt sie ihre Beweggründe. Frau Sägebrecht, welche Begegnungen mit dem Sterben hatten Sie in Ihrem Leben? Sägebrecht: Schon als ich 13 Jahre alt war, hat mich unser Kaplan mit ins Krankenhaus zu Sterbenden genommen. Er hat zu mir gesagt: »Marianne, du hast so eine...

  • Erfurt
  • 20.10.17
  • 77× gelesen
Aktuelles

Lebensmut am Sterbebett

Kommentar von Susanne Schröder Vor 35 Jahren wurde in der Schweiz der Verein Exit gegründet. Sein Ziel: Unheilbar kranke Menschen sollten (und sollen) den Zeitpunkt ihres Todes selbst bestimmen dürfen. Ein Jahr später, es war 1983, wurde in Deutschland an der Uniklinik Köln die erste Palliativstation gegründet. Ihr Ziel: Unheilbar kranke Menschen sollten (und sollen) am Lebensende selbstbestimmt und ohne Schmerzen auf ihren Tod warten dürfen. Aus den zarten Anfängen hat sich ein immer dichteres...

  • Weimar
  • 18.10.17
  • 27× gelesen
Blickpunkt
Treuer Begleiter: In manchen Hospizen sind Therapiehunde für die Gäste da und sorgen mit ihrer Anwesenheit für Wohlbefinden.

Alles dreht sich ums Leben

Welthospiztag: Am 14. Oktober rückt das Thema Sterben in den Fokus der Öffentlichkeit. Wie steht es aktuell um die Hospiz- und Palliativversorgung in Mitteldeutschland? Von Adrienne Uebbing Dinge müssen geregelt werden – auch wenn es ums Sterben geht: Vor zwei Jahren wurde das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland beschlossen. Es findet nüchterne Worte für das, was sich für die meisten von uns nur schwer in Worte fassen lässt. Durch dieses Gesetz hat sich...

  • Weimar
  • 18.10.17
  • 106× gelesen
Kirche vor Ort

Zehntes Benefizkonzert für das Hospiz

Dessau-Roßlau (G+H) – Noch vor der Einweihung des Anhalt-Hospizes in Dessau im Dezember vor zehn Jahren fand im September 2007 das erste Benefizkonzert für das Hospiz in der Kirche St. Bartholomäi Waldersee statt. Nun erklang, organisiert vom Freundeskreis des Hospizes, das nunmehr zehnte Konzert. Traditionell formierte sich dafür ein Projektchor mit Sängern aus verschiedenen Dessauer Kirchengemeinden unter der Leitung von Henry Lange. Zudem musizierten die Mäuseklasse der Evangelischen...

  • Dessau
  • 08.10.17
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
Vorstand des Förderkreises: Jürgen Burkhardt, Sandra Steffen, Dr. Anja Schneider (v.l.)

Verein unterstützt Anhalt-Hospiz

Der Förderkreis des Anhalt-Hospizes in Zerbst hat sich konstituiert und einen Vorstand gewählt. Vorstandsvorsitzender ist Jürgen Burkhardt, stellvertretende Vorsitzende Sandra Steffen. Zum Vorstand zählt auch Anja Schneider, Geschäftsführerin der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft gGmbH, teilte das Unternehmen mit. Dies soll einen direkten Kontakt zur Geschäftsführung garantieren. Schon wenige Wochen nach dem ersten informellen Treffen zählt der Kreis 16 Mitglieder. Zweck des...

  • Zerbst
  • 28.09.17
  • 44× gelesen
Kirche vor Ort
Die Mitglieder des Förderkreises planen auch das Programm zum zehnjährigen Hospizjubiläum.

Neues Angebot: »Hospiz am Rand der Gesellschaft«

Anhalt-Hospiz: Wechsel im Vorstand des Förderkreises und Pläne für das Jubiläumsjahr 2017 Der Förderkreis des Anhalt-Hospizes hat ein neues Vorstandsmitglied. Bei der Jahreshauptversammlung Anfang Februar wählte er die Apothekerin im Ruhestand, Doris Lange, als Nachfolgerin von Sabine Haferland, die aus persönlichen Gründen aus dem Gremium ausgeschieden ist. Doris Lange gehört zu den Gründungsmitgliedern des Förderkreises. Zusammen mit ihrem Mann, dem Chorleiter Henry Lange, organisiert sie das...

  • Dessau
  • 11.08.17
  • 194× gelesen
Kirche vor Ort

Hilfreiche Begleiter auf dem letzten Weg

Bernburger Hospizdienst sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter Von Angela Stoye Seit einem Jahr ist Ines Eschberg ehrenamtliche Mitarbeiterin beim ambulanten Hospizdienst der Kanzler von Pfau’schen Stiftung Bernburg. Vier Menschen hat sie schon in ihrer letzten Lebensphase begleitet. Zuletzt eine alte Dame, die im Heim lebte, nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen konnte und deren einziges Kind nicht mehr in Deutschland lebte. Zwar dauerte die Begleitung bis zum Tod der Patientin nur...

  • Bernburg
  • 10.08.17
  • 44× gelesen
Kirche vor Ort
Hoher Besuch: Ministerpräsident Reiner Haseloff im Gespräch mit Pflegedienst­leiterin Yvonne Knamm

»Ich weiß, ich gehe an meinen letzten Ort«

Anhalt-Hospiz Zerbst: Die ersten Gäste sind eingezogen – Förderkreis gründet sich im August Von Thomas Altmann Zuwendung, Aufmerksamkeit, Nähe – und einen Espresso, serviert morgens um sechs auf die Terrasse: »Das habe ich so noch nie erlebt. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die hier eine völlig andere Bedeutung bekommen. Das Besondere ist, dass ich das Besondere gar nicht als das Besondere gesehen habe – zuvor«, sagt Helmut Syring, der erste Gast im Anhalt-Hospiz Zerbst. Die Anhaltische...

  • Zerbst
  • 27.07.17
  • 130× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.