Gemeindebeitrag

Beiträge zum Thema Gemeindebeitrag

Kirche vor Ort
Ernst-Ulrich Wachter ist Pfarrer in Elbingerode im Harz
2 Bilder

Kontroverse
Wie hoch sollte der Gemeindebeitrag angesetzt werden?

Zu wenig oder ausreichend und von wem? Der Gemeindebeitrag wird ganz unterschiedlich eingeschätzt. Während Pfarrer Ernst-Ulrich Wachter den Beitrag um 30 Prozent anheben will, fordert seine Amtsschwester Anne-Christina Wegner eine Staffelung nach Zugehörigkeit. In den Gemeinden haben einige generell kein Verständnis für die zusätzliche freiwillige Abgabe. MEHR Ernst-Ulrich Wachter ist Pfarrer in Elbingerode im Harz Seit mindestens 20 Jahren gelten dieselben Richtwerte. Man muss kein...

  • 20.01.20
  • 83× gelesen
Blickpunkt

Gemeindebeitrag
Unterschied wächst

Er hat seinen Höchststand erreicht: Mit 20,72 Euro liegt der Gemeindebeitrag, den die Mitglieder des Reformierten Kirchenkreises im Durchschnitt im Jahr 2018 gezahlt haben fast doppelt so hoch wie der EKM-Durchschnitt. Doch nicht nur im Reformierten Kirchenkreis ist ein Plus zu erkennen, auch insgesamt geben die Gemeindemitglieder mehr Geld in die freiwillige Jahresspende. Doch während die einzelnen Gemeindebeiträge steigen, ist der Gesamttrend eher rückläufig. Von 2012 zu 2018 waren es fast...

  • 19.01.20
  • 53× gelesen
AktuellesPremium
Aller guten Dinge sind drei?! Kirchensteuer, Kollekte, Gemeindebeitrag. Die Höhe des Gegebenen ist zumindest bei den letzten beiden individuell. Beispielsweise liegt der empfohlene Beitrag der Eisenacher Kirchengemeinden bei mindestens 3,50 Euro im Monat.
3 Bilder

Gemeindebeitrag
Kirchgeld und wir

Der freiwillige Gemeindebeitrag stellt in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) eine Ergänzung zu Kirchensteuer und Kollekte dar. Er wird in Zukunft wichtiger. Von Paul-Philipp Braun Er ist beachtlich, der Kirchensteuersatz. Neun Prozent der Einkommenssteuer oder den Mindestsatz von 3,60 Euro pro Jahr haben die Mitglieder der EKM zu entrichten. Geld, das unter anderem für die Personalkosten für Pfarrerinnen und Pfarrer, die Seelsorge, den Verkündigungsdienst oder...

  • 19.01.20
  • 184× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Der Kirchenkreis Naumburg-Zeitz belohnt Gemeinden mit hohem Kirchgeld.

Gemeindebeitrag
In Laucha wird dank der Spenden ein Musiker bezahlt

"Ich musste niemanden befähigen oder ermächtigen. Ich durfte nur nicht im Weg stehen", sagt Anne-Christina Wegner. Die Pfarrerin von Laucha klingt entschlossen am Telefon, sie redet schnell und begeistert über ihren Pfarrdienst auf dem Land. Für rund 1 250 Christen ist sie Ansprechpartnerin in Sachen Gottesdienst und Seelsorge, aber beileibe nicht die einzige, wenn es um Kirche geht. Anne-Christina Wegner ist Teil eines Netzwerks von Christen in und um Laucha an der Unstrut (Kirchenkreis...

  • Naumburg-Zeitz
  • 18.01.20
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.