Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Aktuelles
Ostergottesdienst nur am Bildschirm? Wenn es nach dem Willen der Chefs der Länder geht, ist dies in der Pandemie eine mögliche Lösung.

Ostergottesdienste
Kirchenbeauftragter erwartet Klärung

Nach der gemeinsamen Konferenz der Länderchefs und der Bundesregierung steht fest: Glaubensgemeinschaften sollen weitestgehend auf Präsenzgottesdienste verzichten. In einem Medienstatement erläuterte auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) diese Bitte, welche besonders die anstehenden Pessach- und Osterfeierlichkeiten betrifft. Thema seien nicht die bisherigen Hygienevorschriften in Gottesdiensten, so Ramelow. Diese hätten sich im ersten Jahr der Pandemie vielerorts bewährt. Viel...

  • Erfurt
  • 23.03.21
  • 152× gelesen
  • 1
Glaube und AlltagPremium
Veränderte Trauerkultur: Abstand, weniger Trauergäste, kein Gesang. Die Verordnungen beeinflussen die Arbeit von Pastor Dominik C. Rohrlack unmittelbar.

Trauerbegleitung in der Pandemie
Kein Goodbye

Trauerbegleitung: Die Corona-Einschränkungen führen dazu, dass Menschen einsam sterben und Angehörige daran verzweifeln, ihre Liebsten nicht begleiten zu dürfen – eine Herausforderung auch für Seelsorger und Bestatter. Von Lothar Veit Das war wie ein Schlag in die Magengrube», sagt Pastor Detlef Richter. Zu brutal hatte das Schicksal oder was auch immer einer Familie aus dem Kirchenkreis Hameln-Pyrmont mitgespielt. Zunächst sollte Richter einen 47-Jährigen beerdigen, der an den Folgen einer...

  • 20.02.21
  • 12× gelesen
AktuellesPremium
Über 30 Angehörige haben Vikar Jakob Pape bisher um einen öffentlichen Gedenk-Post auf Instagram gebeten.

Totengedenken auf Instagram
Mehr als nur eine Zahl

Digitales Gedenken: Mit einem Account auf Instagram bietet der Hamburger Theologe Jakob Pape Angehörigen von Corona-Verstorbenen die Möglichkeit zum Trauern an. Es ist ein öffentliches Gedenken und eine Form digitaler Seelsorge. Von Marieke Lohse Jeden Tag sterben Menschen an Covid-19. In den Nachrichten sind sie nur eine Zahl, die Menschen und Schicksale dahinter bleiben meist unbekannt. Dem setzt der Theologe Jakob Pape, Vikar in der Hamburger St. Andreas Gemeinde in Harvestehude, seinen...

  • 19.02.21
  • 20× gelesen
  • 1
Aktuelles
Symbolfoto: Corona-Demo

Nach Querdenker-Veranstaltung
Jüdischer Kulturverein distanziert sich von Theologen

Mit einem offenen Brief hat sich der Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen von seinem ehemaligen Vorstandsmitglied Ricklef Münnich distanziert. Anlass dafür sei, so heißt es in dem Brief, dass der ehemalige Landesjugendpfarrer mit einer Rede beim "Tag der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit" am Samstag auftrat. Es handele sich dabei um eine "unverantwortliche Inszenierung im Querdenkermilieu", schreibt der Vereinsvorsitzende Hubert Nekola. In seiner Rede in Weimar verglich...

  • Weimar
  • 07.02.21
  • 1.319× gelesen
  • 1
  • 4
FeuilletonPremium
Christian Stückl wurde mit Anfang 20 jüngster Spielleiter des Oberammergauer Passionsspiels. Seit 30 Jahren leitet er das Laientheater in Oberbayern.
2 Bilder

Nach Corona-Verschiebung
Pestgelübde in Oberammergau gilt weiterhin

Die weltberühmten Passionsspiele in Oberammergau sind für dieses Jahr abgesagt. Wegen der Corona-Krise wurden sie auf 2022 verlegt. Paul-Philipp Braun sprach darüber mit Schauspielleiter Christian Stückl. Herr Stückl, die Krise nimmt uns alle mit. Sie haben sich dazu entschieden, die Passionsspiele für dieses Jahr abzusagen. Erst einmal: Wie geht es Ihnen in der aktuellen Situation? Christian Stückl: Es ist jetzt kurz nach der Absage und ich habe wie ein Loch im Bauch. Ich weiß gar nicht, wie...

  • Weimar
  • 23.03.20
  • 364× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.