ARD

Beiträge zum Thema ARD

Feuilleton
Schwester Hanna: 15 Jahre lang spielte Janina Hartwig die ARD-Ordensfrau.

Janina Hartwig
Letzte Klappe fürs Kloster Kaltenthal

Die neue und gleichzeitig letzte Staffel der ARD-Reihe "Um Himmels Willen" ist gestartet. Janina Hartwig stand 15 Jahre lang als Schwester Hanna vor der Kamera. Barbara Just sprach mit der 59-Jährigen über den Abschied von ihrer Paraderolle, die Lage der Kirche und das Serien-Finale. Frau Hartwig, tut es weh, dass es keine Fortsetzungen geben wird? Janina Hartwig: Die Entscheidung der ARD ist mutig, weil viele Fans sehr, sehr traurig sind. Aber wo ein Ende ist, ist auch ein Anfang für neue...

  • 31.03.21
  • 74× gelesen
  • 1
Feuilleton

«Louis van Beethoven»
Fernsehfilm  feiert Künstler und Freigeist

Der Film «Louis von Beethoven» von Niki Stein ist in diesem Jahr der Höhepunkt im Weihnachtsprogramm des Ersten. Der Film zum 250. Geburtstag des Komponisten erzählt vom Recht auf Selbstbestimmung und von der revolutionären Kraft der Musik. Von Heike Hupertz Im Herbst 1826 sitzt ein höchst bemerkenswerter Passagier in einer rumpelnden Mietkutsche. Der Komponist Ludwig van Beethoven ist eine europäische Berühmtheit. Die triumphale Uraufführung seiner 9. Sinfonie liegt erst zwei Jahre zurück, das...

  • 25.12.20
  • 38× gelesen
Aktuelles
Bischof Ulrich Neymeyr,  in der Glockenstube seiner Bischofskirche, dem Erfurter Mariendom, hängt die berühmte Gloriosa, die größte freischwingende mittelalterliche Glocke der Welt

ARD-Show «Klein gegen Groß»
Bischof als Glocken-Experte gegen Zehnjährige

Erfurt (epd) - Erfurts katholischer Bischof Ulrich Neymeyr will in der beliebten ARD-Show «Klein gegen Groß» als Glocken-Kenner bestehen. Er trete in der Sendung am 21. November gegen die zehnjährige Annika aus der Schweiz an, teilte das Bistum am Freitag in der Thüringer Landeshauptstadt mit. Sie behaupte, Kirchenglocken aus der ganzen  Welt allein an ihrem Klang erkennen zu können - und dabei besser  abzuschneiden als der Bischof, erklärte ein Bistumssprecher. Für Neymeyr sei es Ehrensache...

  • Erfurt
  • 16.11.20
  • 189× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 7 vom 16. Februar 2020

Freitag, nach eins...
Ihre Kirchenzeitung zum Ausklappen... und der Bischof schreibt mit

Nein, es ist wohl kein Aprilscherz: Zum 1. April könnten die Tagesthemen länger werden. Die ARD-Abendnachrichten sollen sich Montag bis Donnerstag um fünf Minuten auf 35 Minuten verlängern, am Freitag sogar von 15 auf 30 Minuten verdoppeln. Zu diesem Datum würde sowieso die «Lindenstraße» auslaufen und eine Reihe von Veränderungen anstehen - warum also nicht Carmen Misoga, Ingo Zamperoni und Pinar Atalay mehr Sendezeit einräumen? Hintergrund der Aktion ist, dass die ARD verstärkt die...

  • 14.02.20
  • 129× gelesen
  • 1
Aktuelles
Auf Sendung: Arnd Henze berichtete für die Tagesschau von der Sicherheitskonferenz in München. Von 2012 bis 2019 war er im ARD-Hauptstadtstudio für das Ressort Außenpolitik zuständig.

ARD-Journalist Henze für eine neue Gesprächskultur
"Populisten pervertieren das Erbe der DDR-Bürgerrechtler"

Weimar (G+H) - Der ARD-Journalist und Theologe Arnd Henze plädiert für eine neue Gesprächskultur inner- und außerhalb von Kirchengemeinden. 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution gebe es noch immer viel zu erzählen, sagte Henze. "Wir fragen auch im Westen zu wenig danach, was bei der momentanen Krise der Demokratie von dem Wissen und der Erfahrung von damals fruchtbar gemacht werden kann. Dadurch ist ein Vakuum entstanden, das von Populisten und Demokratieverächtern gefüllt wird, die das Erbe...

  • 22.08.19
  • 260× gelesen
  • 1
  • 1
Aktuelles

Bumerang

Von Willi Wild Der gebührenfinanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunkhat ein Problem: Auf der einen Seite kopiert man wegen der Einschaltquote private Programme, andererseits will man sich von den kommerziellen Anbietern abgrenzen. Der MDR, Teil der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD), hat eine Sprachwissenschaftlerin beauftragt, Formulierungen zu entwickeln, die den Nutzern Seriosität und Nähe suggerieren. Nicht mit Qualität,...

  • 21.02.19
  • 75× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.