Alles zum Thema Abtreibung

Beiträge zum Thema Abtreibung

Aktuelles Premium

Diskussion: Linke, Grüne und FDP für völlige Abschaffung, Ethiker Dabrock warnt vor Gefahren
Werbeverbot für Abtreibungen

Der Regierungskompromiss zum Werbeverbot für Abtreibungen sorgte bei der ersten Beratung im Bundestag für eine heftige Debatte. Der mühsam ausgehandelte Kompromiss sieht vor, das bislang geltende Werbeverbot für Abtreibungen beizubehalten. Eine Ausnahme soll Ärzten aber künftig ermöglichen, darüber zu informieren, dass sie Abbrüche vornehmen. Für alle weitergehenden Informationen müssen sie allerdings auf staatliche Stellen oder die Ärztekammern verweisen. Justizministerin Katarina Barley (SPD)...

  • 21.02.19
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Gewollt und willkommen: Sein Name ist Programm, denn Theodor bedeutet »Geschenk Gottes«.

Rudolstadt: Ärzte raten einer jungen Mutter zur Abtreibung, doch sie entscheidet sich für das Leben
Bangen, Hoffen, Lieben – ein Kreislauf

Es hätte so schön sein können. Als Maria Tomaszewski in der 22. Schwangerschaftswoche zur feindiagnostischen Untersuchung bei ihrem Frauenarzt bestellt ist, hat sie auch ihren Mann Lars und die vier Kinder mitgebracht. Die vierjährige Greta, Charlotte (sieben), Julian (zehn) und Leonie (13) sind in freudiger Erwartung, die Familie ist gespannt auf die Fotos aus dem Bauch, auf das neue Familienmitglied. Doch es kommt anders. Der Ultraschall liefert wohl Bilder. Was darauf zu sehen ist, versetzt...

  • 14.02.19
  • 73× gelesen
Aktuelles

Abtreibung ist kein Auftragsmord

Berlin  – In einem Kommentar greift der stellvertretende Chefredakteur von »Bild online«, Daniel Böcking, Papst Franziskus an: »Niemals würde ich dem Papst zustimmen, dass Abtreibung wie ein Auftragsmord sei. Was für ein perfider Vergleich. Doch als Christ sehe ich uns als Gottes Geschöpfe – und das nicht erst ab dem vierten Schwangerschaftsmonat.« Für Böcking sei das Leben eines Kindes wichtiger als »das viel zitierte Recht am eigenen Körper«. Trotzdem wolle er niemanden verurteilen, der...

  • 19.10.18
  • 15× gelesen
Eine Welt

Papst: Harte Kritik an Abtreibungen

Rom (epd) – Papst Franziskus zieht Parallelen zwischen der Abtreibung behinderter Embryos und der NS-Praxis zur Vernichtung sogenannten unwerten Lebens. »Im vergangenen Jahrhundert hat sich die ganze Welt über das aufgeregt, was die Nationalsozialisten machten, heute tun wir das mit weißen Handschuhen«, sagte er am vergangenen Sonnabend im Vatikan bei einem Treffen mit einem Forum italienischer Familienorganisationen. Ärzte rieten heute offenbar Schwangeren, Embryos mit Behinderungen...

  • 25.06.18
  • 2× gelesen
Eine Welt

Iren stimmen für  Recht auf Abtreibung

Frankfurt a. M. (epd) – Bei einem Referendum haben die Iren mit deutlicher Mehrheit (66,4 Prozent) für die Abschaffung des achten Zusatzes zur Verfassung votiert. Dieser verbietet bislang Abtreibungen auch in Fällen von Vergewaltigung, Inzest und bei schweren Missbildungen des Ungeborenen. Die bisherigen gesetzlichen Vorgaben zur Abtreibung in dem katholisch geprägten Land gehören zu den strengsten der Welt. Nun plant die Regierung eine Gesetzesinitiative, wonach eine Abtreibung in den ersten...

  • 19.06.18
  • 2× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: 5.580 Frauen ...

... in Sachsen haben laut Statistischem Bundesamt 2017 ein Kind abgetrieben. Das waren rund 500, also fast 10 Prozent, mehr als zwei Jahre zuvor. Bundesweit stieg die Zahl der Schwangerschafts­abbrüche gegenüber 2015 um rund 2 Prozent auf 101.209. Dagegen sank in Thüringen die Zahl der Abtreibungen um fast 7 Prozent auf 2.984. Auch in Sachsen-Anhalt war 2017 ein Rückgang um gut 7 Prozent auf 3.310 zu verzeichnen.

  • Weimar
  • 12.04.18
  • 2× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Rund 101. 200 ...

... Schwangerschaftsabbrüche wurden im vergangenen Jahr bundesweit gemeldet. Die Abbrüche in einer Größenordnung vergleichbar mit der Einwohnerzahl der Großstädte Cottbus oder Jena seien gegenüber dem Vorjahr um 2,5 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt mit. Knapp drei Viertel (72 Prozent) der Frauen waren zum Zeitpunkt des Eingriffs zwischen 18 und 34 Jahre alt. Insgesamt 96 Prozent der gemeldeten Abbrüche wurden laut Bundesamt nach der Beratungsregelung vorgenommen.

  • Weimar
  • 19.03.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Kippt das Werbeverbot für Abtreibungen?

Berlin (epd) – Fünf Bundesländer machen sich dafür stark, das bisher geltende Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche zu kippen. Am Freitag wollen sie eine entsprechende Initiative in den Bundesrat einbringen. Die Union steht diesem Vorhaben kritisch gegenüber. Insbesondere der Evangelische Arbeitskreis von CDU und CSU hält am Werbeverbot fest. Am Dienstag stimmte der rot-rot-grüne Senat von Berlin dafür, sich im Bundesrat für eine Liberalisierung des Abtreibungsrechts einzusetzen. Ziel ist...

  • Weimar
  • 18.12.17
  • 3× gelesen
Aktuelles

Streit um Paragraf 219a

Abtreibunsbefürworter wollen Straffreiheit für Informationen über Schwangerschaftsabbrüche Die SPD, die Linke und die Grünen wollen das Abtreibungsrecht ändern, um das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche abzuschaffen. Nach der Linksfraktion und der SPD im Bundestag kündigte auch der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) im Nachrichtenmagazin »Der Spiegel« eine Initiative im Bundesrat an. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) bezeichnete den Paragrafen 219 a als ein »Relikt aus...

  • Erfurt
  • 05.12.17
  • 2× gelesen
Aktuelles

Spätabbruch: Wie stehen Sie dazu, Frau Merkel?

Die junge Frau mit Downsyndrom fragte Kanzlerin Angela Merkel in einer Livesendung der ARD, warum Babys mit Downsyndrom noch bis kurz vor der Geburt abgetrieben werden dürfen. »Dieses Thema ist mir wichtig. Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben.« Die 18-Jährige arbeitet in einem Café der Caritas und als Redakteurin bei »Ohrenkuss«, einem Magazin von und für Menschen mit Downsyndrom. Die Bundeskanzlerin beantwortete in der Fernsehsendung Fragen des Publikums. Neben...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 8× gelesen