Alles zum Thema Österreich

Beiträge zum Thema Österreich

Kirche vor Ort
Unmengen von Restschnee machten Wege und Trails  zu abenteuerlichen Herausforderungen. Die Heidelberger Hütte konnte trotz großer Bemühungen nicht öffnen und die Touren zur Heilbronner und Wiesbadener Hütte glichen eher wilden Expeditionen als flowigen Wanderungen.
2 Bilder

Ökumenisches Domgymnasium
Gipfel, Gletscher, Grenzerfahrungen und jede Menge Schnee

Zum 14. Mal fand das Sommersportprojekt am Ökumenischen Domgymnasium (ÖDG) statt.  Natur erleben, Grenzen erfahren – das Motto des Wander- und Mountainbikeprojektes im österreichischen Ischgl wurde wohl noch nie so wahrhaftig erlebt, wie in diesem Jahr. Unmengen von Restschnee machten Wege und Trails zu abenteuerlichen Herausforderungen. Die Heidelberger Hütte konnte trotz großer Bemühungen nicht öffnen und die Touren zur Heilbronner und Wiesbadener Hütte glichen eher wilden Expeditionen als...

  • Magdeburg
  • 26.06.19
  • 23× gelesen
Eine Welt

Österreich: Bischof ruft zum Kirchgang

Wien (epd) – Der österreichische Bischof Michael Bünker hat die evangelischen Gläubigen in seinem Land dazu aufgerufen, am Karfreitag in großer Zahl zum Gottesdienst zu erscheinen. Hintergrund ist die von der österreichischen Regierung getroffene Entscheidung, den Karfreitag als Feiertag für die evangelische Minderheit abzuschaffen und in einen persönlichen Feiertag umzuwandeln. Nun müssen Protestanten bei ihrem Arbeitgeber einen Urlaubstag als persönlichen Feiertag deklarieren, wenn sie am...

  • 07.04.19
  • 20× gelesen
Eine Welt

Österreich: Weiter Streit um den Karfreitag

Wien (red) – In Österreich soll nunmehr jeder Arbeitnehmer das Recht auf einen persönlichen Feiertag seiner Wahl bekommen. Hintergrund ist der Streit um den Karfreitag: Der galt in der Alpenrepublik bisher nur für Protestanten und Altkatholiken als gesetzlicher Feiertag. Doch ein Bürger klagte dagegen und der Europäische Gerichtshof urteilte im Januar, dass diese Regelung diskriminierend sei. Als Lösung hatte die Regierung zunächst einen halben Feiertag für alle vorgeschlagen. Nach Protesten...

  • 07.03.19
  • 12× gelesen
Eine Welt Premium
Das Lied mit der Nummer 111: Der Hamburger Diakonie-Gründer Johann Hinrich Wichern hatte »Stille Nacht, heilige Nacht« 1842 in der Liedersammlung eines Gesanglehrers der Franckeschen Stiftungen in Halle kennengelernt. 1844 ist es zum ersten Mal in »Unsere Lieder«, dem Liederbuch des »Rauhen Hauses«, gedruckt worden.

Aus Österreich in die Welt

200 Jahre »Stille Nacht«: Wie kaum ein anderes Lied steht es weltweit für Weihnachten. In 300 Sprachen wird es heute gesungen und gehört zum immateriellen UNESCO-Kulturerbe. Von der Entstehung eines Klassikers. Von Nicole Kiesewetter Vor 200 Jahren erklang in der Christmesse im österreichischen Oberndorf im Salzburger Land zum ersten Mal »Stille Nacht, heilige Nacht«. Bei den Gottesdienstbesuchern habe die einfache Aufführung mit Gesang und Gitarre damals »allgemeinen Beifall« gefunden,...

  • 20.12.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Friedenslicht
Frieden braucht Vielfalt – Pfadfinder verteilen das ,,Friedenslicht“ in Sachsen-Anhalt

",Ihr tut einen wichtigen Dienst, in dem ihr das Friedenslicht weiter gebt “, mit diesen Worten lobte Pfarrer Bernhard Schelenz in der bis auf den letzten Platz besetzten Weißenfelser Pfarrkirche St. Elisabeth das Engagement von 150 Pfadfindern. Diese hatten am dritten Adventswochenende stundenlange Bahnfahrten und eine Nacht in der Turnhalle auf sich genommen hatten, um bei der zentralen Friedenslichtaussendung in Weißenfels dabei zu sein. Jugendliche holten das Licht von Österreich...

  • Merseburg
  • 17.12.18
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.