Mitteldeutscher Fundraisingpreis
Lese-Bienen-Patenschaft und Wichtelpost

Der Corona-Notfonds für Studierende in Not der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität Jena erhielt den ersten „Mitteldeutschen Fundraisingpreis“.
  • Der Corona-Notfonds für Studierende in Not der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität Jena erhielt den ersten „Mitteldeutschen Fundraisingpreis“.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von susanne sobko

Der Corona-Notfonds für Studierende in Not der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Friedrich-Schiller-Universität Jena erhielt heute den ersten „Mitteldeutschen Fundraisingpreis“, dotiert mit 1.000 Euro. Der zweite Preis mit 500 Euro ging an die Lese-Bienen-Patenschaft der AWO Halle-Merseburg,
und die Ehrenamts-Agentur der Bürgerstiftung Weimar bekam den dritten Preis mit 300 Euro für ihre
Wichtelpost. Die Preise wurden beim Mitteldeutschen Fundraisingtag vergeben, der erstmals als Online-Tagung stattgefunden hatte. Aus allen Bewerbungen waren im Vorfeld drei Projekte ausgewählt worden. Die Teilnehmenden des Fundraisingtages ermittelten die Platzierungen mittels Direktabstimmung.

Den Corona-Notfonds für Studierende in Not hatte die Friedrich-Schiller-Universität Jena mit ihrem Freundesverein als erfolgreiche, mehrstufige Kampagne gestartet. „Studierende sind von der Krise teilweise schwer betroffen. Ohne ihre Nebenjobs, die Mensa und die Unterstützung der Eltern können sie ihren Lebensunterhalt nicht finanzieren. Studierende mit Kindern und internationale Studierende geraten in besondere Notlagen“, heißt es dazu. Bis Ende 2020 kamen 174.831 Euro zusammen, das Spendenziel wurde damit um mehr als 300 Prozent überschritten. Mehr als 350 Studierenden konnte geholfen werden.

Ein „Lesevergnügen für alle, die gerne in die Welt der Geschichten eintauchen“ wird als Ziel des Projektes „Lese-Bienen-Patenschaft“ der AWO Halle-Merseburg formuliert. Im ersten Lockdown der Corona-Krise beschenkten die Mitarbeitenden der AWO ihre Familien sowie Senioren und Klienten mit Hörgeschichten auf ihrem YouTube-Kanal. Dann erwuchs die Idee, aus den über 50 Geschichten liebevoll illustrierte Bücher entstehen zu lassen. Zur Finanzierung wurde die Lese-Bienen-Patenschaft entwickelt, mehr als 4.000 Euro kamen zusammen. So entstanden die Bücher „AWO Geschichtenzeit“ für Erwachsene und „Awolines Leseabenteuer“ für Kinder.

„Weihnachtspost von Unbekannten für Unbekannte“ ist das Motto der Wichtelpost der Ehrenamts-Agentur der Bürgerstiftung Weimar. Im Dezember 2020 erhielten viele alleinstehende Menschen in Heimen und Pflegeeinrichtungen in Weimar und Umgebung unerwartet selbst gemachte Wichtelpost mittels Weihnachtskarten mit lieben Wünschen, Basteleien, aufbauenden Worten, Geschichten oder Versen. Geboren aus einer privaten Initiative, hatte die Ehrenamts-Agentur die Aktion mit erheblicher Resonanz gestartet. Mehr als 1200 Karten landeten im Wichtelpostkasten.

Der Verein FundraisingForum vergab die Preise für bemerkenswerte Projekte oder engagierte Personen. Bewerben konnten sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen mit interessanten Fundraising-Ideen, die sich für das Gemeinwohl engagieren, in Mitteldeutschland aktiv sind und Unterstützung benötigen. Veranstalter des Fundraisingtags sind der Verein Fundraising Forum, die Diakonie Mitteldeutschland und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM).

Hintergrund:
Mit Hilfe des Fundraisings werden Unterstützer für gemeinnützige Projekte und Organisationen gewonnen. Fundraising versteht sich als „Kunst, Gunst zu gewinnen“. Die Bezeichnung geht auf die englischen Begriffe „fund“ (für Schatz oder Kapital) und „to raise“ (heben oder beschaffen) zurück.

Weitere Informationen im Internet: www.fundraisingforum.de

Autor:

susanne sobko

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen