Kardinal Woelki kommt zur Synode

Bonn (epd) – Der katholische Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki, der kürzlich mit seiner Haltung zur Ökumene für Enttäuschung bei Protestanten gesorgt hat, besucht am Sonntag die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Bonn. In einem viel beachteten Aufsatz hatte der Kardinal unmittelbar vor einer Tagung der katholischen Deutschen Bischofskonferenz deutlich gemacht, dass er große Unterschiede im Kirchen- und Sakramentsverständnis zwischen evangelischer und katholischer Kirche sehe. Möglichkeiten zu einer wechselseitigen Teilnahme an der Eucharistie sehe er darum derzeit nicht, schrieb er. Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums hatte es auf evangelischer Seite Hoffnungen auf Schritte zu einem gemeinsamen Abendmahl zumindest für konfessionsverschiedene Ehepaare gegeben.

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.