Wild

Beiträge zum Thema Wild

Aktuelles
Sebastian Kranich im Gespräch mit Willi Wild am Goethe-Havis-Denkmal im Weimarer Ilmpark
2 Bilder

Akademie-Direktor im Sommerinterview
Kirche kann gar nicht grün genug sein

Akademie-Direktor Sebastian Kranich zu Pflegenotstand, Friedliche Revolution und Politik Weimar (G+H) - Der Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen in Neudietendorf, Sebastian Kranich, hat diakonische Einrichtungen aufgefordert, bei der Bezahlung von Pflegekräften mit gutem Beispiel voranzugehen. In einem Gespräch mit der in Weimar erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (aktuelle Ausgabe zum 14. Juli) sagte Kranich: "Es ist, glaube ich, auch eine Anfrage an die...

  • Weimar
  • 11.07.19
  • 270× gelesen
  •  1
Aktuelles

Eine Frage der Zeit

Kommentar von Willi Wild Die Enttäuschung ist groß. Eine eindeutige Zustimmung und trotzdem verloren. Nur eine Stimme fehlte zur Zweidrittelmehrheit bei der Abstimmung zur Änderung der Kirchenverfassung in geschlechtergerechte Sprache. Gefühlt stand sich dabei für die Befürworter die Verfassung wohl selbst im Weg. Die jahrelange Vorarbeit, der Einsatz an Zeit, Geld und Energie, alles umsonst? Auf der anderen Seite sind die Hürden für eine Verfassungsänderung mit Bedacht so hoch gewählt. Häme...

  • Weimar
  • 19.04.18
  • 7× gelesen
Aktuelles

Gott geschwärzt

Kommentar von Willi Wild Die Aufarbei­tung des Archivs der DDR-Staatssicherheit scheint eine unendliche Aufgabe. In einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung kritisiert Jochen Staadt, Projektleiter im Forschungsverbund SED-Staat an der Freien Universität Berlin, die Auskunftsbürokratie und Archivverwaltung der Stasi-Unterlagenbehörde. Auch 28 Jahre nach dem Mauerfall seien die Unterlagen noch nicht vollständig erschlossen und zugänglich gemacht. Sachbearbeitern, die meist keine...

  • Weimar
  • 23.02.18
  • 11× gelesen
Aktuelles

Gesicht zeigen 

Kommentar von Willi Wild Vielleicht geht es Ihnen ähnlich. Ich bin ganz froh, dass nach dem Reformationsjahr um Luther etwas Ruhe eingekehrt ist. Der Reformator wurde schon arg strapaziert im vergangenen Jahr. Von seinen Thesen bis zur Nudel wurde geluthert, was das Zeug hielt. Musste sein, denn klar war: Nach der Luther-Dekade und dem Reformationsjubiläum will kaum mehr jemand etwas davon hören. Denkste! Gleich drei Forschungseinrichtungen machen sich daran, jetzt, wo alles vorbei ist,...

  • Weimar
  • 17.02.18
  • 5× gelesen
Aktuelles

In guter Gemeinschaft

Kommentar von Willi Wild Ich treffe ihn nach dem Trauergottesdienst für die ermordete maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia im Dom von Mosta. Für Pater John Sammut, früher selbst Journalist, ein Herzensanliegen, der regierungskritischen Bloggerin das letzte Geleit zu geben. Pater John leitet die deutsche katholische St. Barbara Gemeinde in Maltas Hauptstadt Valetta, der Kulturstadt Europas 2018. Er erzählt vom Schatz der Kirchen, die sie in diesem Jahr öffnen wollen. Malta hat eine...

  • Weimar
  • 18.01.18
  • 8× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Mit Gott und Sonnenschein

Kommentar von Willi Wild Siehe, wie fein und lieblich ist’s, dass Schwestern und Brüder einträchtig beieinander wohnen! (Psalm 133) Es war Anhalts Kirchenpräsident Joachim Liebig wichtig, dass wir bei der Berichterstattung über das erste gemeinsame Interview der beiden mitteldeutschen evangelischen Bischöfe die herzliche Atmosphäre und das gute Miteinander nicht unerwähnt lassen. Landesbischöfin Ilse Junkermann schob nach, dass das natürlich auch für das Verhältnis mit den katholischen...

  • Magdeburg
  • 25.10.17
  • 9× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Ein Wort wird wieder Mode

Kommentar von Willi Wild Das ging jetzt aber schnell. Der Heimatbegriff erlebt eine Renaissance. Unser Zeitungstitel »Glaube + Heimat« galt bis vor Kurzem noch als ewig-gestrig, revanchistisch und überhaupt nicht mehr zeitgemäß. Als ich vor zwei Jahren betonte, dass für mich der Titel nicht von gestern, sondern eine aktuelle Zeitansage sei, wurde ich belächelt. Nachdem sich Tageszeitungen landauf, landab an der Heimat abgearbeitet haben und bei der Bundestagswahl angebliche Heimatbewahrer...

  • Weimar
  • 20.10.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Plädoyer für das Leben

Kommentar von Willi Wild Es war der berührendste Moment bei der »Wahlarena« im Fernsehen. Eine junge Frau, 18 Jahre alt, Erstwählerin, mit Downsyndrom, erklärt, dass neun von zehn Babys mit Downsyndrom in Deutschland abgetrieben werden und dass das bis wenige Tage vor der Geburt geschehen darf. Sie fragt Bundeskanzlerin Angela Merkel, wieso man Babys mit Downsyndrom bis kurz vor der Geburt abtreiben darf. »Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben!« Großer Applaus im...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Aktuelles

Die Sonntagsfrage

Kommentar von Willi Wild Es sind diesmal nicht die obersten kirchlichen Kreuzträger, die das Symbol der Christenheit fürs Foto abnehmen. Der Discounter Lidl lässt auf den Verpackungen seiner griechischen Spezialitäten die Kirchenkreuze der fotogenen Kulisse der Griecheninsel Santorin entfernen. Feta, Bifteki und Zaziki der Eigenmarke »Eridanous« zeigen zwar die Kuppeln der Kirchen, von denen es auf Santorin wohl 300 gibt, die Kreuze hat man wegretuschiert. »Eridanous« sieht griechisch aus...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 10× gelesen
Aktuelles

Frommer Glückskeks

Kommentar von Willi Wild Als Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf vor 280 Jahren »Die Parole für den Tag« an seine Gemeinde in Herrnhut ausgab, ahnte er vermutlich nicht, dass sich daraus ein Bestseller entwickeln würde. »Die Losungen« sind heute auf der ganzen Welt verbreitet und in über 50 Sprachen erhältlich. Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt hat sie auf dem Handy und Schlichter Matthias Platzeck las 2015 vor jeder Runde mit Bahn und Gewerkschaft den Verhandlungspartnern aus dem...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Eine Tür, viele Wohnungen?

Kommentar von Willi Wild Wir Christen sind tolerant, rücksichtsvoll und folgen dem Gebot der Nächstenliebe. Das gilt zunächst natürlich im Umgang mit unseresgleichen unterschiedlicher Prägung. Wir können trotz Verschiedenheit miteinander beten und Gottesdienst feiern. Zum Anfang eines Jahres wird das bei der Allianzgebetswoche deutlich. Christliche Kirchen und Gemeinschaften treffen sich, lernen sich kennen. Auch im Zusammenhang mit Juden und Muslimen werden die gemeinsamen Wurzeln der...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Vergeben, nicht vergessen

Kommentar von Willi Wild Das Alter sieht man ihm nicht an. Mit fast 90 Jahren ist Altbischof Dr. Werner Leich noch unglaublich fit und agil. Geistig rege und aufmerksam stellte er sich über eine Stunde den Fragen der Kirchenzeitungs-Redakteure. Er behauptete zwar, dass er sich danach wie eine ausgepresste Zitrone fühlte, aber anzumerken war ihm das nicht. Ausführlich äußerte er sich zum Thema Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Er, dem der verlängerte, kriminelle Arm des Staates, die Stasi,...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Die vier oranischen Prinzessinnen (von links nach rechts): Lousie Henriette Kurfürstin von Brandenburg (1627–1667), Maria Pfalzgräfin von Simmern (1642 bis 1688), Henriette Catharina Fürstin von Anhalt-Dessau (1637–1708), Albertine Agnes Fürstin von Nassau-Diez (1634–1669)

König Willems Urgroßtanten

Niederlande: Wie Oranien nach Mitteldeutschland kam Von Angela Stoye, Willi Wild Der Besuch des niederländischen Königspaars Willem-Alexander und Maxima in Thüringen und Sachsen-Anhalt war auch ein Rendezvous mit der Familiengeschichte. Sophie, die Tochter von Willem-Alexanders Urahn König Wilhelm des II., hatte 1842 den damaligen Burgherren Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach geheiratet. Als Landesmutter setzte sie sich neben sozialen Belangen auch für den Erhalt der Wartburg ein....

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 63× gelesen
Aktuelles

Trauer und Erlösung

Kommentar von Willi Wild So war das nicht gedacht. Mein Kommentarthema sollte die Aktion von Aldi-Süd sein: Ostern einfach erklärt – Warum feiern wir eigentlich Ostern? Doch in der vergangenen Nacht ist meine Mutter gestorben. Mein Herz ist voll Trauer und wehmütiger, guter Gedanken an sie. Zwei Jahre nach meinem Vater ist sie gegangen. Ich habe meinen Eltern viel zu verdanken. Sie waren Vorbilder im Glauben, haben mich in Höhen und Tiefen begleitet, mir unglaublich viel Gutes mitgegeben und...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 6× gelesen
Aktuelles

Kirche auf dem Weg

Kommentar von Willi Wild Vor 100 Jahren endete das »landesherrliche Kirchenregiment«, das einst die protestantischen Fürsten in ihren Staatsgebieten installierten. Übrig geblieben ist ein Landeskirchentum mit 20 eigenständigen Einheiten unter dem Dach der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Auf den Mitgliederschwund reagierte man mit Zusammenschlüssen. Anhalt hat bislang selbstbewusst widerstanden, ohne sich ökonomischen Überlegungen zu verschließen. So ist die Landeskirche Teil der...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Anspruch und Wirklichkeit

Kommentar von Willi Wild Für diese Form der Basis-Demokratie beneiden uns katholische Christen. Die evangelische Landessynode ist nicht nur das oberste Entscheidungsorgan der EKM. Besetzt mit Laien und hauptamtlichen Vertretern aus den Kirchenkreisen, ist sie auch ein Seismograf für die Stimmung in den Kirchengemeinden. Dass sich die Themen, die die Gemeindeglieder derzeit bewegen, nicht oder nur am Rande in der Tagesordnung wiederfinden, ist dabei nicht der Synodenleitung anzulasten....

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 4× gelesen
Aktuelles

Schön war’s! Was bleibt?

Kommentar von Willi Wild Ich stehe noch ganz unter dem Eindruck der Kirchentage auf dem Weg und bin beseelt vom Gemeinschaftserlebnis beim Festwochenende mit dem Abschlussgottesdienst in Wittenberg. Jetzt ist das lange vorbereitete und herbeigesehnte Ereignis schon wieder Geschichte. Eine schöne Geschichte, zumindest was die Ausführung anbelangt. Eine fröhliche Atmosphäre in den Städten, hilfsbereite Menschen mit orangen und grünen Tüchern auf den Straßen und Plätzen. Gesang, Gebete,...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 12× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Ins Gebet nehmen

Kommentar von Willi Wild Neulich beim Italiener: »Alle guten Gaben, alles was wir haben …« – ein Tischgebet in der Öffentlichkeit ist irritierend. Damit können viele nichts anfangen. Kein Wunder. Außerhalb der Kirche gehört das Gebet nicht dazu. Einer Umfrage zufolge geben 41 Prozent der Befragten an, nie zu beten. Immerhin wollen es noch 10 Prozent angeblich täglich tun. Vermutlich im stillen Kämmerlein. Das Gebet scheint, zumindest im öffentlichen Raum, aus der Mode gekommen. Woran mag das...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 21× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Ballermann bei Luther

Kommentar von Willi Wild Noch sind zwei Monate Zeit. Schon jetzt bringen die Sattelschlepper Zelte, Garnituren, Küchen, Spülstraßen und – ganz wichtig – Maßkrüge. Der Wiesn-Aufbau hat begonnen. Was vor 207 Jahren zu Ehren des königlichen Brautpaares Ludwig des I. von Bayern mit Therese von Sachsen-Hildburghausen begann, hat sich zum größten Volksfest der Welt gemausert. Das Münchner Oktoberfest. Mit Luthers Hochzeit im Juni in Wittenberg hat sich ein ähnliches Veranstaltungskonzept seit 1993...

  • Weimar
  • 14.07.17
  • 12× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Ein weltlich Ding

Kommentar von Willi Wild Der Bundestag hat entschieden. Insgesamt stimmten 393 Parlamentarier mit Ja, 226 mit Nein. Danach können künftig homosexuelle Paare genauso heiraten wie Mann und Frau. Eine demokratische Entscheidung des Parlaments. Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) begrüßt in seiner Stellungnahme das Votum. Weiter heißt es: »Die Bedeutung der Ehe zwischen Mann und Frau wird dadurch keineswegs geschmälert. Im Gegenteil – sie wird noch einmal unterstrichen.« Das...

  • Weimar
  • 06.07.17
  • 17× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Eine Tür, viele Wohnungen?

Kommentar von Willi Wild Wir Christen sind tolerant, rücksichtsvoll und folgen dem Gebot der Nächstenliebe. Das gilt zunächst natürlich im Umgang mit unseresgleichen unterschiedlicher Prägung. Wir können trotz Verschiedenheit miteinander beten und Gottesdienst feiern. Zum Anfang eines Jahres wird das bei der Allianzgebetswoche deutlich. Christliche Kirchen und Gemeinschaften treffen sich, lernen sich kennen. Auch im Zusammenhang mit Juden und Muslimen werden die gemeinsamen Wurzeln der...

  • Weimar
  • 12.01.17
  • 27× gelesen
Aktuelles
Willi Wild

Wo ist Gott? Weihnachtsfrieden in Zeiten des Terrors

Kommentar von Willi Wild Und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Vorbei die Besinnlichkeit bei Lebkuchen und Kerzenschein, der unbekümmerte Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, die heitere Gelassenheit am Glühweinstand. Alles zerstört, aus den Träumen der Weihnachtsromantik gerissen. Menschen schreien vor Schmerzen, Blut klebt an zerstörten Buden. Blaulicht und Martinshorn statt Weihnachtsstern und »Stille Nacht«. Das »O du fröhliche« bleibt im Halse stecken und »Friede auf Erden« klingt wie...

  • Weimar
  • 02.01.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.