Politik

Beiträge zum Thema Politik

Aktuelles

Thüringen
Kirche demonstriert mit

"Die evangelischen Christen in Erfurt treten für Toleranz und Mitmenschlichkeit ein", heißt es in einer Erklärung des Seniorats des Kichenkreises Erfurt, die am Tag nach der Wahl Thomas L. Kemmerichs (FDP) zum Thüringer Ministerpräsidenten veröffentlicht wurde. Hier lesen Sie die vollständige Erklärung. Und auch an den Demonstrationen gegen den mit Stimmen der AfD gewählten Ministerpräsidenten nahmen Mitglieder des Kirchenkreises mit einem eigenem Transparent "Nächstenliebe verlangt Klarheit"...

  • Jena
  • 13.02.20
  • 146× gelesen
  •  1
Eine Welt

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 12× gelesen
Aktuelles

Kardinal fordert rasche Regierungsbildung

Berlin (epd) – Nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche zwischen Union, FDP und Grünen hat Kardinal Reinhard Marx weitere Anstrengungen für eine rasche Regierungsbildung gefordert. »Ich hoffe und bete, dass die Politik in Berlin sich ihrer Verantwortung bewusst ist und alles dafür tut, möglichst bald eine am Gemeinwohl orientierte Regierung auf den Weg zu bringen«, sagte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte ebenfalls an...

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Religiöse Volksvertreter

Wie wichtig ist Politikern das Religiöse? Darüber sprach Katja Schmidtke mit dem Politik­wissenschaftler Daniel Thieme. Welche Funktionen hat Religion in der Politik und im Leben von Politikern? Thieme: Ich habe 136 Autobiografien ausgewertet, die deutsche Spitzenpolitiker zwischen 2004 bis 2014 geschrieben haben. Bei der Hälfte bin ich auf religiöse Bezüge gestoßen. Politiker geben ganz persönliche Statements ab, erinnern sich beispielsweise an ihre kirchliche Trauung, ihre...

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Stiftung wehrt sich gegen NPD-Plakat

Wittenberg (epd/GKZ) – Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen die rechtswidrige Verwendung des Luther-Konterfeis auf Wahlplakaten der rechtsextremen NPD. Die Stiftung habe eine außergerichtliche Aufforderung auf Unterlassung an die Partei geschickt, sagte eine Sprecherin. Das Ziel, dass die Plakate abgehängt werden, konnte allerdings bisher noch nicht erreicht werden. Den Vorwurf der Rechtsverletzung habe die NPD zurückgewiesen, so die Stiftung. Direktor Stefan...

  • Wittenberg
  • 28.09.17
  • 5× gelesen
Glaube und Alltag
Gretchenfrage: Wie halten es die Parteien mit der Religion?

Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?

Wahlprogramme: Wie stehen die Parteien zur Gretchenfrage? Hier Auszüge aus den Wahlprogrammen zu den Themen Kirche und Religion. Die Parteien in alphabetischer Reihenfolge: Von Markus Springer und Andreas Jalsovec Von den 76 Seiten des »Programms für Deutschland« der AfD beschäftigen sich rund zwei Seiten mit dem Thema Religion – allerdings geht es lediglich darum, wie sehr der Islam im »Konflikt mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung« steht. »Der Islam gehört nicht zu...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 14× gelesen
Aktuelles

Spätabbruch: Wie stehen Sie dazu, Frau Merkel?

Die junge Frau mit Downsyndrom fragte Kanzlerin Angela Merkel in einer Livesendung der ARD, warum Babys mit Downsyndrom noch bis kurz vor der Geburt abgetrieben werden dürfen. »Dieses Thema ist mir wichtig. Ich will nicht abgetrieben werden, sondern auf der Welt bleiben.« Die 18-Jährige arbeitet in einem Café der Caritas und als Redakteurin bei »Ohrenkuss«, einem Magazin von und für Menschen mit Downsyndrom. Die Bundeskanzlerin beantwortete in der Fernsehsendung Fragen des Publikums. Neben...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Kontrovers: Werner Patzelt, Thomas Krüger, Anetta Kahane und Stefan Kuzmany (v. li.) diskutierten über den Umgang mit Rechtspopulisten.

Aus Feinden müssen Gegner werden

Vom Umgang mit Rechtspopulismus: Podiumsgespräch auf Einladung der Landeszentrale für politische Bildung Von Renate Wähnelt Den Feind im Gespräch besiegen, darauf komme es an. Dem Gespräch auszuweichen sei Feigheit vorm Feind. So zugespitzt formulierte der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt seine Position im Podiumsgespräch »Blockieren? Ignorieren? Debattieren? – Vom Umgang mit dem Rechtspopulismus«, zu dem die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt eingeladen...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.