Thüringen
Kirche demonstriert mit

"Die evangelischen Christen in Erfurt treten für Toleranz und Mitmenschlichkeit ein", heißt es in einer Erklärung des Seniorats des Kichenkreises Erfurt, die am Tag nach der Wahl Thomas L. Kemmerichs (FDP) zum Thüringer Ministerpräsidenten veröffentlicht wurde. Hier lesen Sie die vollständige Erklärung. Und auch an den Demonstrationen gegen den mit Stimmen der AfD gewählten Ministerpräsidenten nahmen Mitglieder des Kirchenkreises mit einem eigenem Transparent "Nächstenliebe verlangt Klarheit" teil. Auch in Jena beteiligten sich Kirchenmitglieder an den Demonstrationen. Die Jenaer Jugendpfarrerin Johanna Bernstengel (Foto) sprach zu den Demonstranten.
Für Sonnabend, 15. Februar, ist auf dem Erfurter Domplatz eine Großdemonstration unter dem Motto "Nicht mit uns – Kein Pakt mit Faschist*innen" durch den deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) angemeldet, bei der rund 10.000 Teilnehmende erwartet werden.  
Hier werden unter anderem Redebeiträge von den Vertretenden der Religionsgemeinschaften, der Aktion Fridays for Future Erfurt und dem DGB gehalten. Die Veranstaltung wird auch musikalisch begleitet. Mehr Informationen dazu gibt es hier.
Am selben Tag findet in Dresden eine Demonstration gegen den ideologischen Missbrauch der Bombardierung Dresdens durch Neonazis statt.

Autor:

Paul-Philipp Braun aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen