Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Kirche vor Ort

Pflege
Land fördert Beratung von Kommunen zu "Pflege im Quartier"

Magdeburg (epd) - Die neue Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung in Sachsen-Anhalt (BEQISA) wird vom Land bis 2022 mit 660.000 Euro unterstützt. Die Einrichtung, die im September 2019 eingerichtet wurde, soll mit Informationen und Beratungen zu einer Verbesserung der Versorgungssituation von Pflegebedürftigen und Angehörigen beitragen, wie das Sozialministerium am Freitag in Magdeburg mitteilte. Zudem soll der Austausch unterschiedlicher Akteure gefördert werden. Kommunen,...

  • Magdeburg
  • 11.02.20
  • 22× gelesen
Kirche vor Ort
Inka Bien, Auszubildende im Klinikum der Pfeifferchen Stiftungen.

Pfeiffersche Stiftungen
Inka Bien ist Sachsen-Anhalts beste Krankenpflege-Schülerin

Beim Bundeswettbewerb "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" hat Inka Bien den 1. Platz für Sachsen-Anhalt gewonnen. "Ich war schon letztes Jahr dabei und habe noch immer nicht wirklich realisiert, dass ich jetzt wirklich den ersten Platz belegt habe", freut sich die Magdeburgerin. Sie ist Auszubildende im Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen. Besonders vorbereitet hat sie sich nicht: „Es wurden so viele Themen abgefragt, ich musste auf mein gesamtes Wissen zurückgreifen“. Zum...

  • Magdeburg
  • 12.03.19
  • 320× gelesen
Blickpunkt
In der Pflege ist die Feiertagsarbeit unerlässlich.

Der Takt des Lebens

Bündnis für den Sonntagsschutz Die Allianz für den freien Sonntag in Sachsen-Anhalt fordert, den arbeitsfreien Sonntag weiter zu schützen. Der neue Appell wird unterstützt von 30 Landtagsabgeordneten. Albrecht Steinhäuser, der Beauftragte der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt, betonte, dass der Sonntagsschutz nach wie vor ein aktuelles Thema sei. Dass sich ein breites politisches Spektrum dafür stark mache, sei ein Signal, ihn auch künftig nicht aufzuweichen. Steinhäuser erläuterte, dass...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 22× gelesen
Blickpunkt
Joachim Schledt

Sinn und Geld als Gradmesser für Zufriedenheit im Job

Mehrwert für Thüringen: Fachkräfte finden und binden!« ist das Thema des Sozialkongresses. Das Hauptreferat hält Joachim Schledt, Personalleiter der Alnatura Produktions- und Handels GmbH. Mit ihm sprach Sabine Kuschel. Es geht beim Kongress um den Fachkräftemangel in Deutschland, der sich auch in der Pflegebranche bemerkbar macht. Was ist Ihre Empfehlung als Personalleiter? Schledt: Sich bewusst zu machen, was sind unsere Werte? Die Sozialbranche, Diakonie und Caritas, haben etwas zu bieten:...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 29× gelesen
Blickpunkt
Eine wichtige Stütze sind (v. li.) Hans-Jörg Vollbrecht und Steffi Schmaltz nicht nur für Walter Pavelec, dem sie hier im Seniorenzentrum Emmaus in Ebersdorf (Kirchenkreis Schleiz) helfen. Pflegekräfte wie sie werden händeringend gesucht.

Mit dem Herz bei den Menschen

Tag der Pflege – für Steffi Schmaltz (51) und Hans-Jörg Vollbrecht (47) ist dieser Tag nicht nur einmal im Jahr. Mit der Pflegerin und dem Pfleger sprach Adrienne Uebbing. Warum haben Sie sich für einen Pflegeberuf entschieden? Schmaltz: Ich hab, ganz ehrlich gesagt, keinen anderen gekannt (lacht). In meiner Familie sind sie alle Krankenschwester, und ich hab mit 16 Jahren Krankenschwester gelernt, also nach der 10. Klasse. Wahrscheinlich habe ich mich aus Familientradition dazu berufen...

  • Schleiz
  • 28.07.17
  • 130× gelesen
Aktuelles
Der Dienstplan sollte so aufgestellt sein, dass den Fachkräften mehr Zeit für die direkte Pflege am Menschen bleibt.

Hoher Anspruch, wenig Zeit

Internationaler Tag der Pflege am 12. Mai Für eine individuelle Betreuung von Pflegebedürftigen fehlt nach Expertenansicht oft die Zeit. »Das Personal ist massiv überlastet«, sagte Wilfried Wesemann, Geschäftsführer der Pflegeangebote des Evangelischen Johannesstifts in Berlin: »Wir müssen alles unternehmen, damit den Fachkräften mehr Zeit für die direkte Pflege am Menschen bleibt.« Das Johannesstift werde sich deshalb am 12. Mai, dem Internationalen Tag der Pflege, an den bundesweiten...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 26× gelesen
Aktuelles

Jobmotor Pflege stottert

Die Pflege gilt als Arbeitsmarkt der Zukunft, trotzdem plagen die Branche Nachwuchssorgen. Von Adrienne Uebbing Wenn Steffi Schmaltz und ihr Kollege Hans-Jörg Vollbrecht nach vielen Berufsjahren »auf Station« im Haus Emmaus in Ebersdorf engagiert von ihrer erfüllenden Tätigkeit erzählen (siehe Seite 3) und ihren Beruf jungen Menschen empfehlen, sollte man meinen: Das ist die beste Werbung für die Pflegebranche. Und doch sieht die Realität anders aus. Bei den meisten Schulabgängern gelten...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.