Pflege
Land fördert Beratung von Kommunen zu "Pflege im Quartier"

Magdeburg (epd) - Die neue Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung in Sachsen-Anhalt (BEQISA) wird vom Land bis 2022 mit 660.000 Euro unterstützt. Die Einrichtung, die im September 2019 eingerichtet wurde, soll mit Informationen und Beratungen zu einer Verbesserung der Versorgungssituation von Pflegebedürftigen und Angehörigen beitragen, wie das Sozialministerium am Freitag in Magdeburg mitteilte. Zudem soll der Austausch unterschiedlicher Akteure gefördert werden. Kommunen, Seniorenvertretungen, Mehrgenerationenhäuser, Vereine, Bürgerinitiativen, Wohnungswirtschaft sowie Anbieter von Pflege- und Gesundheitsleistungen sollen motiviert werden, Quartiersarbeit zu entwickeln.

In Sachsen-Anhalt werden den Angaben zufolge mehr als 73 Prozent aller Pflegebedürftigen zu Hause betreut. Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) verwies auf den Koalitionsvertrag, der in der ambulanten Pflege bedarfsgerechte, kleinteilige Versorgungsangebote vor Ort vorsehe. So soll den hohen Zuwachsraten von stationär versorgten Pflegebedürftigen entgegengewirkt und pflegende Angehörige entlastet werden, sagte Grimm-Benne. Das Projekt "Pflege im Quartier" wird vom Institut für Gerontologische Forschung wissenschaftlich begleitet.

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen