Alles zum Thema Mechthild Hinz

Beiträge zum Thema Mechthild Hinz

Blickpunkt Premium
Lichtgestalt: Am Magdeburger Fürstenwall erinnert eine Plastik aus durchsichtigem Kunststoff an Mechthild von Magdeburg. Wie Mechthild vom „fließenden Licht der Gottheit“ spricht, so wird die Figur vom Sonnenlicht durchdrungen.
2 Bilder

Vom Heiligen Geist gegrüßt

Mystik: Einer verborgenen göttlichen Wirklichkeit spürten Frauen und Männer aller Jahrhunderte nach. Große Bedeutung in der Frauenmystik haben die Schriften der drei heiligen Frauen von Helfta erlangt. Eine von ihnen ist Mechthild von Magdeburg. Von Klara-Maria Hellmuth Mechthild von Magdeburg ist eine der großen Mystikerinnen des 13. Jahrhunderts. Aus ihrem Leben wissen wir nicht viel; denn in ihrem Buch gibt sie weiter, was sie von Gott erfahren hat. Geboren wurde sie vermutlich...

  • 22.06.19
  • 32× gelesen
  •  1
Glaube und Alltag
Mechthild Hinz, Pfarrerin in Königstein-Papstdorf

Predigttext
Eine neuePerspektive

Nachdem man sie hart geschlagen hatte, warf man sie ins Gefängnis und befahl dem Kerkermeister, sie gut zu bewachen. Apostelgeschichte 16, Vers 23 In vielen Gemeinden ist der heutige Sonntag „Kantate“ eine feste Größe für das Singen im Gottesdienst. „Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder“ lautet der Wochenspruch aus Psalm 98,1. Wir hören im Predigtwort von Paulus und Silas, die wegen ihrer Rede geschlagen und eingesperrt werden. Merkwürdigerweise reagieren sie nicht wütend auf...

  • 18.05.19
  • 46× gelesen
Glaube und Alltag
Mechthild Hinz, Pfarrerin in Königstein-Papstdorf

Spielerische Freude

Wer mich findet, der findet das Leben und erlangt Wohlgefallen vom Herrn. Sprüche 8, Vers 35 Predigttext Wen sollen wir finden um des Lebens willen? Es ist die Weisheit gemeint, mit ihrer spielerischen Freude. Sie ist dem Herrn untergeordnet und von ihm hervorgebracht. In der Kunst wird sie als Frauengestalt dargestellt und der göttlichen Sphäre zugerechnet. Denn wir haben es hier mit der Dichtung Israels zu tun, der sogenannten Weisheitsliteratur. Sie ist der hebräischen Poesie zugeordnet...

  • 11.05.19
  • 39× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.