Landeskirche Thüringen

Beiträge zum Thema Landeskirche Thüringen

Kirche vor Ort
Digitales Kamingespräch: (obere Reihe, v. l.) Landesbischof Friedrich Kramer; Oliver Weilandt (iad); Susanne Sturm (MDR); (2. Reihe, v. l.) Olaf Majer (LVZ); Brigitte Andrae, Präsidentin des Landeskirchenamtes; Finanzdezernent Stefan Große; (3. Reihe, v. l.) Ralf-Uwe Beck, Leiter des Referats Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Personaldezernent Michael Lehmann und EKM-Pressesprecherin Susanne Sobko

Ausblick ohne Birnenpunsch

Beim traditionellen Kamingespräch der Landeskirche, der Vorschau auf  Termine und Aktivitäten der EKM vor Vertretern der Presse, war diesmal einiges anders. Von Willi Wild Der frühere US-Präsident Franklin D. Roosevelt gilt als Erfinder der „Kamingespräche“. Er bezeichnete seine zwanglosen, informellen Ansprachen im Radio, in denen er zum aktuellen Geschehen Stellung bezog, als „Fireside chats“. Seither werden Treffen als „Kamingespräche“ bezeichnet, in denen komplexe Themen Journalisten...

  • 21.01.21
  • 59× gelesen
Aktuelles
In seiner Predigt ging Landesbischof Kramer auf die wechselvolle Geschichte der Thüringer Landeskirche ein.
28 Bilder

100 Jahre Thüringer Landeskirche
Gedenkgottesdienst an die wechselvolle Geschichte

In einem kleineren Rahmen als geplant wurde heute in der Eisenacher Georgenkirche die Gründung der Thüringer Landeskirche vor 100 Jahren  gefeiert.  Wegen der begrenzten Sitzplätze für den Gottesdienst gab es auch eine Übertragung in die Nikolaikirche. Anstelle einer Podiumsdiskussion wurden einzelne Statements zur langjährigen Geschichte der Landeskirche formuliert. Von Beatrix Heinrichs, Mirjam Petermann, Paul-Philipp Braun  und Willi Wild Neben der Kirchengemeinde begrüßte der Superintendent...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 08.11.20
  • 330× gelesen
  • 1
Blickpunkt
Einst Bischofskirche: St. Georgen in Eisenach
3 Bilder

100 Jahre Kirchenleitung
Glanz – Mittelmaß – Versagen

Rückblick von Propst i. R. Hans Mikosch Kirchentümer sind keine Gottesbeweise. Sie haben einen Anfang und ein Ende. Mit dem Ende der Landesherrlichkeit 1918 war auch das Ende der sieben Thüringer Landeskirchen gekommen. Dank der Wachheit der Theologischen Fakultät Jena nutzte man die Zeichen der Zeit und schuf durch die Urwahl „von unten" eine „freie Volkskirche“. Eine “Heimat evangelischer Freiheit und Duldsamkeit“ mit einem ausgesprochenen Minderheitenrecht. Keine Obrigkeitskirche mit...

  • 07.11.20
  • 144× gelesen
Kirche vor Ort

Vor 100 Jahren gegründet: Landeskirche in Thüringen
Älter als der Freistaat

Die formelle Gründung der "Thüringer Evangelische Kirche" (so ihr ursprünglicher Name bis 1948) erfolgte am 13. Februar 1920. Nach Auflösung der Monarchie hatten bereits am 15. November 1918 führende Kirchenvertreter der ehemaligen Herzog- und Fürstentümer eine einheitliche Organisation des Kirchenwesens beschlossen. Noch vor der Gründung des Landes Thüringen (1. Mai 1920) wurde auf einer ersten Synodaltagung am 5. Dezember 1919 der Zusammenschluss von sieben evangelisch-lutherischen...

  • 09.02.20
  • 44× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.