Hirtenmythologie

Beiträge zum Thema Hirtenmythologie

Glaube und AlltagPremium

Adventsserie
Warten – die Kunst der Hoffnung

Von den Hirten lernen, was ewiger Advent bedeutet – davon handelt der vierte Teil unserer Advents- und Weihnachtsserie zu Lukas 2, Verse 8 bis 20. Von Kristin Jahn Wer nicht mehr warten kann, der lässt sich nichts mehr sagen in der Welt. Der hält seine Position für die einzig richtige. Herodes war so ein Typ. Seine Meinung war absolut. Was er sagte, war richtig. Er hat seine Gegner mundtot gemacht und sich benommen, als wäre er Gott. Die drei Weisen aus dem Morgenland waren da ganz...

  • 22.12.19
  • 38× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

»Hirtenmythologie« in der Diskussion

Halle (G+H) – Der Landesjugendkonvent (LJK) der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) befasste sich am 10. März mit einer umstrittenen Formulierung junger Sozialdemokraten. Die Jusos hatten beim SPD-Landesparteitag von Sachsen-Anhalt Anfang Januar in einer Antragsbegründung das Christentum als eine »über 2.000 Jahre alte Hirtenmythologie« bezeichnet, die keine Antworten auf die Probleme im 21. Jahrhundert habe. Deshalb sei das Verhältnis von Staat und Religion den heutigen...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.03.18
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.