Funde

Beiträge zum Thema Funde

Feuilleton

Elfenbeinmöbel in Thüringen entdeckt

Oranienburg/Potsdam (epd) – Seit 70 Jahren vermisste Elfenbeinmöbel der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten sind aus Thüringen nach Brandenburg zurückgekehrt. Die um das Jahr 1640 in Brasilien angefertigten Möbel, darunter ein Spiegel, zwei Beistelltische und ein Tisch, seien im Schlossmuseum Arnstadt gefunden worden. Sie sollen nun erstmals im Schlossmuseum Oranienburg gezeigt werden, teilte die Stiftung mit. www.spsg.de

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 03.08.18
  • 4× gelesen
Blickpunkt
Das Porträt des Erbauers der Martinskirche übergibt Jürgen Weigelt (l.) an Pfarrer Karl-Heinz Schmidt.

Auf Umwegen zurück zur Martinskirche

Bildnis hängt jahrelang unerkannt beim ehemaligen Museumschef Von Katja Schmidtke Nahaufnahme: Langer weißer Bart, tiefe Falten, finsterer Blick. Und dennoch fühlte sich Jürgen Weigelt, ehemals Museumsdirektor in Bernburg, nahezu magisch angezogen von diesem dunklen Gemälde. Er ersteigert es vor mehr als zehn Jahren auf einer Auktion, fasziniert von einem eigenständigen Stil. Und, ja, auch weil es signiert und datiert ist. Georg Tronnier, 1903. Weigelt hängt sich das Bild zu Hause in...

  • Bernburg
  • 20.10.17
  • 17× gelesen
Aktuelles

Sensation: 500 Jahre alte Chorhandschrift

Eine fast 500 Jahre alte Notenhandschrift aus Wittenberg ist in der Leipziger Universitätsbibliothek entdeckt worden. Das Doppelblatt aus einer Pergamenthandschrift enthalte drei deutschsprachige Kirchengesänge und ein lateinisches Stück, teilte die Universität in Leipzig mit. Es stamme aller Wahrscheinlichkeit nach aus der Zeit um 1530 und sei damit der bisher früheste Beleg aus der gelebten Praxis des reformatorischen Kirchen- und Chorgesangs in Wittenberg. Das Fragment erlaube »einen...

  • Weimar
  • 08.10.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Archäologische Funde im Fußboden

Zeitz (G+H) – Bei den Vorarbeiten zur Neuverlegung des Fußbodens sowie Arbeiten an der Außentreppe der Zeitzer Michaeliskirche haben die Bauforscher und Archäologen Teile des Vorgängerbaus aus dem 12. Jahrhundert zutage gefördert. Ein besonders aufregender Fund sei die Grabplatte mit der Darstellung eines bisher unbekannten Klerikers, die neben weiteren Grabplatten im Fußboden entdeckt wurde, teilten die Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz mit. Die...

  • Naumburg-Zeitz
  • 14.09.17
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.