documenta

Beiträge zum Thema documenta

Aktuelles

Weltausstellung Documenta in Kassel

Unrechtmäßig aus jüdischem Eigen- tum erworbene Bücher in einer Installation auf der Weltausstellung Documenta 14: Die in Berlin lebende Künstlerin Maria Eichhorn hat im Vorfeld der Kunstschau dazu aufgerufen, Informationen über mögliches NS-Raubgut dem Documenta-Projekt »Rose Valland Institut« zu melden. Das Institut ist nach der Kunsthistorikern Rose Valland benannt, die während der deutschen Besatzungszeit in Paris die Plünderungen der National- sozialisten heimlich aufzeichnete. Nach...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 12× gelesen
Feuilleton
Spektakulär: »The Parthenon of Books«, die siebzig mal dreißig Meter große Installation aus 50 000 verbotenen Büchern.
2 Bilder

Vom Fremden und vom Fremdeln

Die 14. Weltkunstausstellung in Kassel widmet sich in diesem Sommer vielfältig den Themen Religion, Glauben und Spiritualität. Eindrücke von der documenta14. Von Susann Winkel Der Mann steht immer noch im Turm. Er balanciert hoch oben auf einer Goldkugel über dem Dach der St.-Elisabeth-Kirche in Kassel. Schwarze Hose, weißes Hemd, die Arme ausgebreitet. Nicht zu übersehen. Er wurde für einen Selbstmörder gehalten – Feuerwehralarm inklusive. Er wurde als Jesus gedeutet. Er war das Ärgernis...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 55× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.