Ackermann

Beiträge zum Thema Ackermann

Glaube und Alltag

Definition von Schulseelsorge: Zeit nehmen, zuhören

Wort zur Woche Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. 1. Petrus 5, Vers 7 Auf dem Weg zum Lehrerzimmer spricht mich Martin an. Ob ich einmal Zeit für ihn hätte? Wir verabreden uns nach dem Unterricht. Am Anfang unseres Treffens erzählt er stockend, dass er bei den vielen Tests und Klassenarbeiten gar nicht mehr wisse, wo er überhaupt anfangen solle zu lernen. Und auch von seinen Mitschülern fühle er sich völlig missverstanden. Ich höre zu und frage nach, um besser zu...

  • 30.09.19
  • 39× gelesen
Glaube und Alltag
Heiko Ackermann, Pfarrer und Schulseelsorger, Erfurt

Wort zur Woche
Mit einem Lied auf den Lippen – Laudato si

Wort zur Woche Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Psalm 103, Vers 2 Freitagmorgen, ich habe Religionsunterricht in einer 5. Klasse. Zum Stundenbeginn singen wir immer ein Lied. Heute ist es „Laudato si, o mi signore.“ Übersetzt heißt das so viel wie „Sei gelobt, mein Herr.“ Im Lied wird aufgezählt, wofür wir Gott loben können: für die Welt, für Meer und Kontinente, für das Scheinen der Sonne und das Fallen des Regens, für die Erschaffung der Tiere...

  • 21.09.19
  • 400× gelesen
Aktuelles

Namen

Olympiasieger Markus Wasmeier ist während einer schweren Krebserkrankung seiner Frau Gitti häufig auf einen Berg gestiegen, um Gott näher zu sein. »Du kannst natürlich auch einen Baum umarmen und bitten, dass er deiner Frau hilft. Aber mir tat der Glaube gut«, sagte der 54 Jahre alte ehemalige Skirennfahrer dem Magazin »Stern«. Seine Frau sei jetzt gesund. »So wie es aussieht, das ist nun fünf Jahre her, hat sie das Monster in ihrem Körper besiegt«, sagte Wasmeier. Für das Paar sei jeder Tag...

  • Weimar
  • 20.10.17
  • 10× gelesen
Aktuelles

Namen

Seit 25 Jahren ist Clemens Ronnefeldt Friedensreferent beim Deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes; jetzt wurde er mit dem Peter-Becker-Preis für Friedens- und Konfliktforschung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5 000 Euro dotiert und damit die höchste finanzielle Anerkennung für Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland. Ronnefeldt erhält die Auszeichnung gemeinsam mit der Berghof-Stiftung und der Nachwuchswissenschaftlerin Özden Melis Ulu. Die Frauenrechtlerin Lea...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.