100 Jahre Thüringer ev. Kirche
Moritz Mitzenheim - Raum für die Kirche

Wer sich mit Moritz Mitzenheim befasst, gerät in ein emotionales bergauf und bergab. Das schickte Dr. Ehrhart Neubert seinem Vortrag über diesen Landesbischof auf der Akademie-Tagung „100 Jahre evangelische Landeskirche in Thüringen“ im November in Neudietendorf voraus. Tatsächlich wird Mitzenheim als lutherisch-treuer Kämpfer für seine Kirche ebenso erinnert wie als „roter Moritz“, der sich mit Walter Ulbricht traf.

Wie also würde Neubert über ihn sprechen? Diese Frage stand nicht erst von da ab im Raum. Nur eines sei dazu verraten: Die Antwort kann überraschen. Denn Neubert hielt fest: Mitzenheim sei seinem Ziel immer treu geblieben, Raum zu schaffen für die Volkskirche.
O-Ton Mitzenheim: „Raum für den Dienst der Kirche – freihalten, freimachen, wenn es sein muss, freikämpfen, mehr brauchen wir nicht. Diesen Raum zu füllen mit echtem christlichen Gemeindeleben, das ist unsere Sache.“

Inwiefern Neuberts These zutrifft, erfahren Sie in der Aufzeichnung seines Vortrags im Zinzendorfhaus auf YouTube.

Als Zugabe  bietet die Evangelische Akademie Thüringen, ebenfalls auf diesem Videoportel, Objekte, Tondokumente, Fotos und Filme ab den 1920er Jahren aus dem EKM-Landeskirchenarchiv.

In der Tagungs-Präsentation von Archivleiterin Christina Neuß und Archivmitarbeiter Johannes Röder können Sie nicht nur den schwarzen Hut von Landesbischof Werner Leich bewundern. Auch die Stimme von Moritz Mitzenheim ist zu hören.
Auf innerkirchliche Kritik an ihm sagt er, die Worte suchend: „Und wenn Sie in der Zeitung was lesen, dann müssen Sie immer sagen. Aha. Das ist ja nun, mmh, also, mmh, das was die Zeitung schreibt. In der Zeitung steht auch manchmal was Richtiges. Nicht?“

Autor:

Dr. Sebastian Kranich

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen