Eisenach-Erfurt - Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Andacht des Landesbischofs und Referat des Ministerpräsidenten
Gemeindepädagogischer Tag findet digital statt

Zu einem Gemeindepädagogischen Tag unter dem Motto „Trotz alledem - wir tagen digital!“ laden das Pädagogisch-Theologische Institut der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Landeskirche Anhalts sowie das Kinder- und Jugendpfarramt der EKM am kommenden Mittwoch (8. Juli, 11.30-15.30 Uhr) ein. Zum Programm gehören eine Andacht von Landesbischof Friedrich Kramer sowie ein Impulsreferat des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow mit anschließender...

  • Eisenach-Erfurt
  • 03.07.20
  • 13× gelesen
Die Rosenkirche im Augustinerkloster Erfurt.

Gottesdienst mit Bossa Nova, Blüten-Regen und Bibel-Erotik
Landesbischof weiht Rosenkirche als Ort der Liebe ein

Mit einem Festgottesdienst am kommenden Sonntag (28. Juni) wird die Rosenkirche im Erfurter Augustinerkloster eingeweiht. Es ist die erste Kirchenweihe für Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Der Gottesdienst mit Bossa-Nova- und Gospel-Musik sowie einem Blüten-Regen beginnt 10 Uhr, statt eines Schlüssels wird zur Einweihung eine Gießkanne überreicht und der Landesbischof predigt über einen erotischen Bibeltext. Um 11 Uhr folgt ein Konzert „Bossa...

  • Eisenach-Erfurt
  • 23.06.20
  • 43× gelesen

Gottesdienst mit Feuer, Jazz und Swing
Johannistag und Sonnenwende

Die Sommersonnenwende am 21. Juni sowie der Johannistag am 24. Juni (Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers) sind traditionell Anlass für Feste, Gottesdienste und Andachten sowie der Einladung ans Johannisfeuer in einigen evangelischen Kirchengemeinden. Viele Veranstaltungen fallen dieses Jahr aus, einige finden aber auch verändert statt. Ausgewählte Veranstaltungen in Thüringen: Ein Erscheinungsfest für den neuen Kirchenführer der Kirche St. Marien in Gera wird zur Sommersonnenwende...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.06.20
  • 35× gelesen
Die Autobahnkirche Bibra.

Tag der Autobahnkirchen
Rast für Leib und Seele

Am bundesweiten Tag der Autobahnkirchen am kommenden Sonntag (21. Juni) beteiligen sich Autobahn- beziehungsweise Autohofkirchen auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). In den Kirchen in Brehna (A 9), Rothenschirmbach (A 38), Gelmeroda (A 4) und Bibra (A 71) sind Andachtsfeiern geplant, in denen ein Reisesegen gegeben wird. Beginn ist jeweils um 14 Uhr, die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Die Kirchen in Brumby (A 14), Schwabhausen (A 4), St....

  • Eisenach-Erfurt
  • 15.06.20
  • 26× gelesen
  19 Bilder

Bildergalerie
Lichter-Demo gegen Rassismus und Polizeigewalt in Erfurt

Unter dem Motto "Black Lives Matter" haben in Erfurt Menschen auf dem Domplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert. Am Freitagabend waren sie mit Kerzen und Lichterketten zusammengekommen, um bei einer groß angelegten Lichter-Demonstration an den US-Amerikaner George Floyd zu erinnern. Dieser war am 25. Mai 2020 zum Opfer von Polizeigewalt geworden und beim Versuch der Festnahme getötet worden. Sein Tod löste weltweite Demonstrationen aus, am Freitag erstmals auch in Erfurt. Die...

  • Erfurt
  • 13.06.20
  • 999× gelesen
  •  2
Seite 1 von G+H vom  7. Juni 2020 (Trinitatis)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Haltet die Bibel hoch

Immer wieder ist die Rede davon, dass es sie überall gibt - in der Familie, unter Freunden, im Bekannten- und Kollegenkreis. Personen, die menschenverachtende Äußerungen und Handlungen gutheißen, die Andersfarbige und Flüchtlinge „Pack“ nennen, amerikanische Verhältnisse bezüglich der Waffennutzung und der Rolle der Polizei herbeisehnen, die einfach jeden „abknallen“ würden, der ihnen warum auch immer nicht passt. Ja, auch ich habe solche Menschen in meiner Familie, unter meinen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.06.20
  • 93× gelesen
Zahlreiche Demonstrationsteilnehmerinnen hatten bei den Hygiene-Demos sich auf den Domstufen niedergelassen, um von dort aus die Rede- und Musikbeiträge der Kundgebung zu verfolgen.

Kirche erhält Verbot aufrecht
Keine Hygiene-Demos auf den Domstufen

Die Domstufen in der Thüringer Landeshauptstadt dürfen nicht als Versammlungsort für sogenannte "Hygiene-Demonstrationen" genutzt werden. Dies hat der Pressesprecher des katholischen Bistums Erfurt, Peter Weidemann, auf Anfrage von "Glaube+Heimat" bestätigt. Damit reagierte das Bistum auf Vorfälle der vergangenen Wochen, bei denen die Stufen vor dem ältesten Kirchenbau in Erfurt immer wieder zum Aufenthaltsbereich für Demonstrationsteilnehmer wurden. Während der auf dem Domplatz abgehaltenen...

  • Erfurt
  • 04.06.20
  • 175× gelesen
Eine Taube auf dem Deckel der Kanzel der Kirche in Bielen.

Pfingsten
Fliegende Tauben zum Geburtstag

Das bevorstehende Pfingsten ist für Christen nicht nur ein verlängertes Wochenende: Sie feiern den Geburtstag ihrer Kirche und den Beginn der Verbreitung der christlichen Botschaft. Das Fest bildet damit nach Weihnachten und Ostern den dritten Höhepunkt im Kirchenjahr. Zu Pfingsten werden in vielen Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) regionale Traditionen fortgeführt. In diesem Jahr können viele Veranstaltungen nicht in gewohnter Weise stattfinden, doch...

  • Eisenach-Erfurt
  • 27.05.20
  • 98× gelesen
Der Entwurf für den Kirchen-Pavillon.

BUGA Erfurt 2021
Baubeginn für Kirchenpavillon

Heute (26. Mai) war Baustart für den ökumenischen Kirchenpavillon für die Bundesgartenschau (BUGA), die 2021 in Erfurt stattfindet. Ein „Joint-Venture“ der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands (EKM) und des katholischen Bistums Erfurt macht den Bau des Andachts-, Veranstaltungs- und Begegnungsortes möglich. Das Religionsareal der BUGA befindet sich auf dem Petersberg südlich der Peterskirche und steht unter dem Motto „Ins Herz gesät – Kirche auf der BUGA 21“. Christian Fuhrmann,...

  • Eisenach-Erfurt
  • 26.05.20
  • 52× gelesen
Ballonstart am evangelischen St. Marien-Hospital in Bleicherode - die treue Gottesdienstgemeinde heute einmal fröhlich im Sonnenschein vor der Tür des Hauses.
  2 Bilder

Himmelfahrt in fröhlichen Farben
Schick dein Gebet zum Himmel

Im Pfarrbereich Niedergebra/Kirchenkreis Südharz hatte das Pfarrehepaar Annegret und Michael Steinke die Idee Himmelfahrt eine große Ballonaktion zu starten. "Große Familiengottesdienste gehen noch nicht, also gehen wir zu den Menschen und machen Himmelfahrt einmal weithin sichtbar", überlegten die Beiden.  In allen ihren 10 Gemeinden und im evangelischen St. Marien-Hospital in Bleicherode gingen nun am Himmelfahrtstag um punkt 11 Uhr über 240 Naturkautschuk-Ballons hoch in den Himmel. "Segne...

  • Südharz
  • 21.05.20
  • 38× gelesen

Pfingsten
Egapark-Gottesdienst dieses Jahr nur digital

Erfurt (red) – Der traditionelle Pfingstgottesdienst aus dem Egapark in Erfurt wird in diesem Jahr nur digital stattfinden. Wie der Senior des Kirchenkreis Erfurt Matthias Rein »Glaube + Heimat« sagte, wird es am Pfingstmontag keinen Gottesdienst auf der Parkbühne geben. Grund dafür seien, so Rein, die strengen Teilnehmerbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Statt des Gottesdienstes soll ein Online-Video gedreht werden. Darin werden Interviews, Lesungen und Gesang vereint. Es soll am...

  • Erfurt
  • 19.05.20
  • 95× gelesen
 Premium
Familienbande: Die Griesbachs (Andreas, Elisabeth, Claudia und Johannes v. l.) bilden in Corona-Zeiten den Posaunenchor der Erfurter Martini-Luther-Gemeinde und können ohne Abstand spielen. Unser Foto zeigt sie beim Musizieren auf ihrer Terrasse.
  4 Bilder

Verkündigung in Corona-Zeiten
Die Botschaft hinausposaunen

Der Begriff „Posaunenmission“ hat damit wieder an Aktualität gewonnen. So berichtet Pfarrer Dirk Sterzik (Ebeleben), dass ihm mit dem Verbot öffentlicher Gottesdienste die Idee kam, „während der geplanten Gottesdienstzeiten in den Orten Trompete zu spielen“. So zog er durch die Städte und Dörfer, um mit den Chorälen für den jeweiligen Sonntag ein „einstimmiges Musikprogramm nach dem Rhythmus des Kirchenjahres“ zu gestalten. „Ich gehe durch die Straßen, weil ich in der Zeit dieser Krise mit...

  • Erfurt
  • 08.05.20
  • 61× gelesen
 Premium
Vater der Kaufmänner-Gesellschaft: Karl-Heinz Kindervater unterstützt mit seinem ungewöhnlichen Freundeskreis die Baumaßnahmen und in Zukunft auch die Veranstaltungen in der Kirche.

Erfurt: Neue Perspektive
Innenstadtkirche als Veranstaltungszentrum

Die Gemeinde geht schon eine lange Strecke zusammen auf dem Weg der Sanierung und des Umbaus unserer Kirche“, sagt Pfarrer Tilmann Cremer von der Kaufmannsgemeinde in Erfurt. Er verweist auf einen Masterplan, der zwischen 2008 und 2010 für die Kaufmannskirche entstand. Nun startet 2020 der letzte und größte Bauabschnitt. Pfarrer Cremer freut sich darauf, dass beispielsweise der Kirchenraum lichter wird. Emporen werden zurückgebaut, der Haupt-eingang verlegt, der Vorplatz auf der Südseite soll...

  • Erfurt
  • 30.04.20
  • 49× gelesen
Im Augustinerkloster wird während des Gottesdienstes auch gesungen.
  2 Bilder

Thüringen feiert wieder Gottesdienste
Beten mit Infektionsschutzmaßnahmen

Sechs Wochen nachdem Thüringen religiöse Zusammenkünfte, zur Eindämmung der Corona-Pademie, verboten hat, sind am heutigen Sonntag Misericordias Domini erstmalig wieder Gottesdienste gefeiert worden. Zahlreiche Gemeinden, darunter auch das Erfurter Augustinerkloster luden dazu ein. Alle Gottesdienste fanden unter strengen Infektionsschutzmaßnahmen, die unter anderem einen Abstand von anderthalb Metern und eine Händedesinfektion vorsahen statt. Maximal 30 Personen durften an einem Gottesdienst...

  • Erfurt
  • 26.04.20
  • 308× gelesen
  •  5
Eine Kinderzeichnung an der Erfurter Andreaskirche mit der Frage, wann es wieder losgeht.
  2 Bilder

Nach Corona-Verbot
Gottesdienste ab Sonntag Jubilate wieder erlaubt

Ab dem 3. Mai sollen in Thüringen wieder Gottesdienste möglich sein. Dies hat der Beauftragte der Evangelischen Kirchen beim Freistaat Thüringen, Oberkirchenrat Christhard Wagner, am 17. April auf Facebook mitgeteilt. Zunächst sollen erst einmal Gottesdienste mit bis zu 30 Teilnehmern zugelassen werden, eine Steigerung der Besucherzahl erfolge allmählich, so Wagner. Der 3. Mai ist im Kirchenjahr der Sonntag „Jubilate“, was Lateinisch für „Freut euch“ ist. Wagner hatte bereits seit...

  • Erfurt
  • 18.04.20
  • 188× gelesen

Kommentar
Gottesdienstverbote: Kommunikation gestört

Jetzt werden die ganz schweren Geschütze aufgefahren. In einem Brandbrief heißt es: „Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen, dass man uns verbietet, den Glauben zu leben?" Und anderswo, da rüttelt es bereits an den „Grundfesten des Glaubens und der Kirche.“ Das kann man übertrieben finden. Denn es geht ja lediglich darum, dass gerade keine Gottesdienste stattfinden können. Oder geht es doch um mehr? Gottesdienstverbote sind keine Kinkerlitzchen. Das Recht auf öffentliche...

  • Gotha
  • 17.04.20
  • 379× gelesen
  •  7
  •  2
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der letzten Regierungsmedienkonferenz vor dem Corona-Shutdown.

Corona-Krise
Gottesdienste sollen ab 4. Mai wieder möglich werden

Frühestens ab Anfang Mai werden in Thüringen wieder Gottesdienste stattfinden. Dies geht auf einer Medieninformation der Thüringer Staatskanzlei hervor, die am Mittwochabend publik wurde.  Bereits in der via Internet-Livestream übertragenen Regierungsmedienkonferenz um 18 Uhr hatte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) angekündigt, dass religiöse Versammlungen möglichst bald wieder gestattet werden sollen. Er verwies darauf, dass das Kabinett bereits die Gespräche mit Kirchen und...

  • Erfurt
  • 15.04.20
  • 649× gelesen
  •  1
Pfarrer Christoph Knoll bei der Liturgie.
  10 Bilder

Autogottesdienst auf dem Erfurter Messegelände
Hupen statt Gebetsrufe

Ich schaue auf die Uhr: fünf Minuten nach halb elf. Ich muss mich sputen. Eigentlich hatte ich längst auf dem Messegelände sein wollen, eigentlich wollte ich an diesem Morgen der Erste sein. Doch noch steckt mir die Osternacht in den Knochen. Ich habe schlecht geschlafen und von der österlichen Freude, die gegen Mitternacht ganz plötzlich einsetzte ist nicht mehr viel zu spüren. Der Rundruf bei der Familie ist längst getan, allen ist ein gesegnetes Osterfest gewünscht; Gesundheitswünsche...

  • Erfurt
  • 12.04.20
  • 652× gelesen
  •  1

Eine Ruhestörung am Stillen Samstag
Macht die Kirche auf!

Gründonnerstag, gegen Mittag, in Sachsen. Die Peterskirche in Leipzig ist … offen. Keine große Reklame dafür. Aber wer will, der kann hinein. Im Eingangsbereich der Hinweis auf Abstands- und Hygieneregeln. Drinnen drei Menschen. Zwei sitzen, einer geht Richtung Altarraum. Dort brennt eine Kerze. Sonst nichts. Andernorts sind die Kirchen zu. Und das nun schon viele Tage. Sie sind geschlossen – aber nicht für alle. Denn aus den geschlossen Kirchen wir gesendet: Gottesdienste, Andachten,...

  • Gotha
  • 11.04.20
  • 568× gelesen
  •  2

Kommentar
Wer ist schuld an Corona?

Halbstarke eben. Die machen so etwas. Sprühen an die Wand „… – Du bist die Pest!!!“ Sogar mir drei Ausrufezeichen, in der Nähe der Schule. Doch halt: Nur Jugendliche? Als Covid-19 ausbrach wurden Menschen aus Asien schief angesehen. Donald Trump sprach vom China-Virus. Daraufhin gab China den USA die Schuld. Jetzt wird aus Afrika gemeldet: Weiße werden bedroht und für das Virus verantwortlich gemacht. Die Motive dafür sind unterschiedlich. Aber das Muster ist gleich. Wenn etwa Schlimmes...

  • Gotha
  • 06.04.20
  • 604× gelesen

Spendenaufruf
Kollekte am Sonntag Palmarum für die Telefonseelsorge

In Zeiten des Coronavirus haben die  Telefonseelsorge -Stellen in der EKM Hochkonjuktur. Sie stehen an erster Stelle für ein seelsorgliches Gesprächsangebot in der EKM.  In den vergangenen Wochen haben die Anrufe um 30 - 50% zugenommen. Nicht nur die Angst, die mit der Ausbreitung des Coronasvirus einhergeht, sind aktuelle Themen in den Gesprächen, sondern auch die Sorgen, die mit der Zunahme häuslicher Gewalt verbunden sind  und die Not psychisch erkrankter Menschen, deren Netzwerke nicht mehr...

  • Erfurt
  • 02.04.20
  • 26× gelesen

Kommentar
Steigende Sterberate und alltägliche Hoffnungszeichen

In einem Radiointerview für eine Palmsonntags-Sendung wurde ich vorige Woche gefragt: „Bald ist ja Ostern. Warum sollen wir uns da mit Tod und Sterben auseinandersetzen?“ Die Frage war journalistisch-provozierend gestellt. Ich antwortete spontan: Was heißt hier „sollen“? Wir sehen die Bilder aus den Krankenhäusern in Italien, sehen die Armeelaster, die die Toten abtransportieren. Die Sterbenden und die Särge kommen in unsere Wohnzimmer. Wir setzen uns schon damit auseinander, Tag für...

  • Gotha
  • 01.04.20
  • 84× gelesen

Kurzkommentar in Corona-Zeiten
Leidensfähigkeit

Leidensfähigkeit hat keinen guten Ruf. Nietzsche schilt das Christentum eine Sklavenmoral. Er meint: Der christliche Gott lehre die Schwachen ihr Schicksal zu erdulden, anstatt zu herrschen. In „Also sprach Zarathustra“ geht der Geist – in seiner ersten Entwicklungsstufe – in die Wüste und erlernt als Kamel Demut und Leidensfähigkeit: Das ist kein freundlicher Gedanke, bezieht man ihn auf den Entwicklungsstand eines Christen. Irgendwie scheint Leidensfähigkeit etwas zurückgeblieben. Sie...

  • Gotha
  • 26.03.20
  • 166× gelesen
  •  1
  •  2

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.