Zum Geburtstag eine Delfintherapie

Wasserspiele: Schon mehrfach konnte Tim mit einer Delfintherapie geholfen werden.
  • Wasserspiele: Schon mehrfach konnte Tim mit einer Delfintherapie geholfen werden.
  • Foto: Stiftung »Ja zum Leben«
  • hochgeladen von Adrienne Uebbing

Tim wurde am 6. Juli 20 Jahre alt. Zu seinem 20. Geburtstag schenkte ihm die Stiftung »Ja zum Leben« eine Delfintherapie im Curaçao Dolphin Therapy and
Research Center (CDTC).

Im Oktober 2017 wird Tim mit seinen Pflegeeltern Simone und Bernhard Guido zur Therapie in die Karibik aufbrechen.
Das »Oldenburger Baby« hat 1997 seine eigene Spätabtreibung überlebt. Vor 20 Jahren wurde Tim im sechsten Schwangerschaftsmonat abgetrieben, weil bei ihm das Down-Syndrom diagnostiziert wurde. Doch er überlebte – 690 Gramm leicht – und blieb mehr als neun Stunden unversorgt liegen, bevor das Klinikpersonal lebenserhaltende Maßnahmen ergriff. Durch die Abtreibung und die medizinische Unterversorgung erlitt Tim weitere Schädigungen (Wasserkopf, Hirnblutungen, Lungenschäden) und ist deshalb mehrfach behindert. Nach einem halben Jahr intensiver Behandlung konnte er aus dem Krankenhaus entlassen werden und lebt seitdem bei seinen Pflegeeltern Simone und Bernhard Guido.
Die Stiftung »Ja zum Leben« als Initiator der Kampagne www.tim-lebt.de unterstützt Tim seit 1998. Mehrfach konnte die Stiftung dank vieler Spender und Unterstützer Delfintherapien im CDTC für Tim finanzieren, die von den Krankenkassen nicht übernommen werden. Hierdurch konnte Tim erhebliche Entwicklungsfortschritte machen. Als Autist hat Tim dadurch gelernt, sein Umfeld bewusster wahrzunehmen, mit seinem Gegenüber zu kommunizieren und sich durch Zeichen und Gebärden verständlich zu machen. Entgegen den Prognosen der Ärzte hat Tim mit sechs Jahren noch laufen gelernt. Nach den diesjährigen Sommerferien ist für Tim die Schulzeit vorbei. Dann soll er entsprechend seinen Möglichkeiten im Berufsleben seinen Platz finden.
(G+H)

www.ja-zum-leben.de

www.tim-lebt.de

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.