Studie: Hausaufgaben fördern Persönlichkeit

Tübingen (epd) – Wer seine Hausaufgaben sorgfältig erledigt, entwickelt sich laut einer aktuellen Studie als Person gewissenhafter. Die Forscher werteten über einen längeren Zeitraum Befragungen von 2 800 Schülern der Klassen fünf bis acht aus Haupt- und Realschulen aus. Es habe sich gezeigt, dass eine gründliche Beschäftigung mit den Hausaufgaben dem Trend entgegenwirke, dass die Gewissenhaftigkeit von Teenagern in der Regel abnehme. Wer sich wenig Mühe mit den Hausaufgaben gegeben habe, sei auch insgesamt deutlich weniger gewissenhaft geworden. Richard Göllner, Erstautor der Studie: »Dies zeigt, dass Hausaufgaben nicht nur für die schulische Leistung wichtig und sinnvoll sind, sondern auch für die Persönlichkeitsentwicklung, vorausgesetzt, sie werden gründlich und genau erledigt.«

www.uni-tuebingen.de

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.