Die ganz andere Welt: »Sieben. Geschichten vom Glauben«

In allen Ländern suchen Menschen Geborgenheit und Zuversicht in Religionen – vertrauend auf eine höhere Ordnung, die, manchmal verbunden mit mystischen Erfahrungen, menschliche Vernunft übersteigt.
Von Christoph Kuhn

Wie das Christentum in verschiedene Konfessionen geteilt ist, zeigen sich auch andere Religionen vielgestaltig mit je unterschiedlichen Traditionen. Sebastian Hesse bereiste England, Irland, Spanien, Griechenland, die Türkei, Indien und China. Von 2010 bis 2016 entstanden seine Texte und Fotografien.
Ob auf dem heiligen Berg der Iren, wo Anhänger der Druiden-Naturreligion das Kelten-Erbe pflegen, ob in den 20 Klöstern der unabhängigen Mönchsrepublik auf dem heiligen Berge Athos in Griechenland oder bei den Büßerprozessionen der Sema-Santa-Kapuzenmänner in Andalusien und im Mystiker-Orden der Derwische Istanbuls, ob bei Muslimen, Hindus, Christen oder Buddhisten: überall begegneten dem Reporter Gläubige mit Sehnsucht nach Spiritualität und Transzendenz.
Oft allerdings unterscheide sich das mit der Religion verbundene Ritual wenig von Folklore, von einem Brauchtum, welches dem kommerziellen Pilger-Tourismus dient.
In China sah Hesse die problematische Koexistenz von Buddhismus und Kommunismus. Langsam blühe dort religiöses Leben auf. Es gäbe inzwischen auch wieder mehr Christen, ca. 90 Millionen – mehr als die Kommunistische Partei Mitglieder hat. Jedoch arrangierten sich die Kirchen mit dem Staat, da Glaubensinhalte nicht im Widerspruch zum Sozialismus stehen dürften.
Oberflächlich betrachtet erscheine die Welt entzaubert, schreibt Hesse; Konsumdenken und Orientierungslosigkeit seien »erschreckend verbreitet.« Je höher der materielle Wohlstand, desto klarer zeige sich das Bedürfnis nach spiritueller Orientierung. Beim genauen Hinsehen werde diese ganz andere Welt offenbar – eine Welt der Innerlichkeit und Übersinnlichkeit, der Mythologie und Mystik, der Verbundenheit mit magischen Plätzen.
Das zeigen auch seine beeindruckenden Fotos, und man vergisst dabei den etwas hölzernen Reporterstil über der atmosphärisch-faszinierenden Beschreibung der exotischen Orte.

Hesse, Sebastian: Sieben. Geschichten vom Glauben, Mitteldeutscher Verlag, 143 Seiten, ISBN 978-3-451-38147-8, 24,95 Euro
Bezug über den Buchhandel oder den Bestellservice Ihrer Kirchen­zeitung: Telefon (0 36 43) 24 61 61

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen