Kirchentag weist Kritik zurück

Leipzig/Wittenberg (epd) – Die Veranstalter des Leipziger Kirchentags auf dem Weg haben Vorwürfe zum hohen Anteil staatlicher Zuschüsse zurückgewiesen. Die Finanzierung aller Veranstaltungen des Trägervereins sei mit den jeweiligen Zuschussgebern abgestimmt und bleibe bestehen, sagte der Sprecher des Vereins »r2017«, Christof Vetter, in Wittenberg. Die endgültige Abrechnung der Kosten für die Veranstaltung Ende Mai sei noch nicht erfolgt, so Vetter weiter.
Eine religionskritische Kunstaktion aus Augsburg hatte zuvor von den Veranstaltern die teilweise Rückzahlung staatlicher Zuschüsse gefordert. Der Initiator der Kunstaktion, David Farago, teilte mit, die staatlichen Zuschüsse in Leipzig seien so hoch gewesen wie bei keiner anderen kirchlichen Großveranstaltung zuvor.
Laut sächsischem Kultusministerium wurde das Haushaltsvolumen des Leipziger Kirchentags mit 5,36 Millionen Euro veranschlagt. Zu dem Budget steuerte der Freistaat Sachsen demnach 2,25 Millionen Euro bei, die Stadt Leipzig knapp eine Million Euro. Danach ergibt sich ein staatlicher Anteil von 59,7 Prozent.

Autor:

Adrienne Uebbing aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen