Straßennamen

Beiträge zum Thema Straßennamen

Aktuelles

Widerstandkämpfer mit Straßennamen geehrt

Berlin (epd) – Im »Afrikanischen Viertel« in Berlin-Wedding werden nach jahrelangem Ringen die Lüderitzstraße, der Nachtigalplatz und die Petersallee umbenannt. Die Namensträger Adolf Lüderitz, Gustav Nachtigal und Carl Peters gelten als Vertreter und Wegbereiter des deutschen Kolonialismus mit zum Teil massiven rassistischen Einstellungen. Künftig sollen die Straßen nach der Anti-Apartheid-Kämpferin und Herero-Nationalheldin Anna Mungunda, dem Nama-Widerstandsführer Cornelius Fredericks, der...

  • Weimar
  • 20.04.18
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort

Bildung im Vorbeigehen

Halle (G+H) – Viele Straßen sind nach historischen Persönlichkeiten der Stadtgeschichte benannt, doch häufig wissen Bürger nicht, wer eigentlich geehrt wird. Deshalb stattet die Bürgerstiftung Halle seit Juli 2008 monatlich eine Straße mit zusätzlichen Informationsschildern aus. »Bildung im Vorübergehen« heißt dieses Projekt, das die Hallenser als Schilderpaten unterstützen können. Nun erhielten die Bugenhagenstraße und die Jonasstraße im Süden der Stadt Hinweisschilder. Die Schilder, die über...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.11.17
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.