Handicap

Beiträge zum Thema Handicap

Kirche vor Ort

Leichtathletik-Cup

Bereits zum 10. Mal gingen am 5. Juni Kinder mit und ohne Handicap beim „Schüler-Leichtathletik-Cup Plus“ an den Start. Das integrative Sportfest der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland wird alle zwei Jahre abgehalten. Gastgeberin war, wie vor zwei Jahren, die Evangelische Grundschule Sömmerda. Unter der Idee „Gemeinsam Freude an Bewegung“ standen jedoch nicht Bestweiten und -zeiten im Vordergrund, sondern in erster Linie der Spaß an Sport und Bewegung. Rund 280 Kinder der zehn...

  • 13.06.19
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Pilgern für Menschen mit und ohne Handicap

Dessau-Roßlau (red) – Die Landeskirche Anhalts, der CVJM Sachsen-Anhalt und das Huberhaus Wernigerode bieten eine Pilgertour für Menschen mit und ohne Handicap an. Sie führt vom 26. bis 31. Juli in den Nationalpark Harz. Die Teilnehmenden werden im Wernigeröder Huberhaus wohnen. Bei der Pilgertour stehe nicht die erreichte Kilometerzahl im Vordergrund, „sondern das Erlebnis entlang des gemeinsamen Weges“, sagen der Leiter des Huberhauses, Frank Barth, und Erhard Hilmer, Beauftragter für die...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.05.19
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Inklusive Pilgertour im Harz

Dessau-Roßlau (red) – Menschen jeden Alters mit und ohne Handicap sind unter dem Motto »Der Weg ist das Ziel« vom 26. bis 31. Juli zu einer inklusiven Pilgertour im Nationalpark Harz eingeladen. Veranstalter sind die Landeskirche Anhalts, der CVJM Sachsen-Anhalt und das Huberhaus Wernigerode. Dort werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch untergebracht sein. »Es gibt viele Möglichkeiten unterwegs zu sein – der interessanteste Weg ist zu Fuß«, sagt Erhard Hilmer, Beauftragter für die...

  • Landeskirche Anhalts
  • 04.03.19
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort
Maria Sophie Haupt mit ihrem Sohn Philipp

Mama sein trotz Handicap

Geistig behinderte Menschen können gute Eltern sein Von Dana Toschner Wenn geistig behinderte Eltern Kinder bekommen, stoßen sie meist auf Skepsis und Befremden. Doch sie können gute Eltern sein. Mit pädagogischer und praktischer Unterstützung schaffen es viele, ihren Alltag zu meistern. Im Projekt »Betreutes Familienwohnen« des Cecilienstifts Halberstadt greift man ihnen unter die Arme. An der Küchentür von Maria Sophie Haupt hängt ein Stundenplan. Statt Mathe oder Deutsch sind Aufgaben...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 72× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.