Breit-Keßler

Beiträge zum Thema Breit-Keßler

Feuilleton
4 Bilder

Menschen der Woche
Jan-Josef Liefers fordert mehr Nächstenliebe

Die Schirmherrin der Fastenaktion «7 Wochen Ohne», Susanne Breit-Keßler, übergibt ihr Amt an den hannoverschen Landesbischof Ralf Meister. Die 68-Jährige saß seit 2007 dem Kuratorium vor, das jedes Jahr ein Motto für die Fastenzeit festlegt. Breit-Keßler war 2019 aus ihrem Amt als Regionalbischöfin für München und Oberbayern in den Ruhestand verabschiedet worden. Seither setzt sie sich ehrenamtlich zum Beispiel für fairen Handel ein. Sie ist auch Vorsitzende des Bayerischen Ethikrates und im...

  • 28.03.22
  • 7× gelesen
Feuilleton
3 Bilder

Menschen der Woche
Uwe Holmer: Wer nicht vergibt, wird bitter

Für die Theologin Susanne Breit-Keßler kann die Fastenzeit während der Pandemie eine seelische Stütze sein. Das Fasten könne dazu beitragen, «dass Menschen mehr Weite in ihrem Leben entdecken und Enge hinter sich lassen», sagt die ehemalige Münchner Regionalbischöfin. Obwohl Treffen in Fastengruppen in diesem Jahr nicht möglich sind, warb Breit-Keßler dafür, die Aktion gemeinsam zu gestalten. „Wir sind inzwischen alle fit in Videokonferenzen. In ihnen kann man sich gut austauschen“, sagt sie...

  • 15.02.21
  • 26× gelesen
Feuilleton

Rezension
Vielleicht lässt jemand Wunder regnen

Es gibt wohl kaum einen, der in Zeiten von Corona nicht mit mehr Anspannung, Verunsicherung, Angst und Sorge zu kämpfen hat. Deshalb ist es wichtig, der Seele nicht nur Angstnahrung zuzuführen, sondern auch Stärkendes. Die Bibel legt viele Spuren, auf denen man getrost durch finstere Täler wandern kann. Auf diesen Spuren bewegen sich die Autoren des Büchleins „Vielleicht lässt jemand Wunder regnen“. In kleinen Texten und Gedichten wird der glaubende Blick kultiviert – der tiefer reicht und...

  • 06.07.20
  • 173× gelesen
Aktuelles

Namen

Münchens Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler hat »der deutschlandweiten Pfarrer- Schelte« widersprochen. Sie sei es leid, dass immer wieder gegen angeblich zu viele Privilegien der Pfarrer polemisiert werde. Man müsse nur die Stellenausschreibungen lesen, um zu wissen, was von Pfarrern erwartet werde. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33), erhältlich im...

  • 15.08.18
  • 27× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.