Steigende Zahl von Kindersoldaten

München (epd) – Dass zwei Rebellengruppen kürzlich etwa 300 Kindersoldaten im Südsudan freiließen (wie die Kirchenzeitung berichtete), sei reiner Zynismus, sagte ein Sprecher der SOS-Kinderdörfer, Louay Yassin. Auch diese Kinder würden durch neue ersetzt. »Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass die bewaffneten Gruppen immer mehr Kindersoldaten rekrutieren«, erklärte Yassin. Mit 19.000 Jungen und Mädchen ist die Zahl der Kindersoldaten im Südsudan nach Angaben des Hilfswerks auf einen Rekordstand gestiegen. Damit würden mehr Kinder als Soldaten missbraucht als je zuvor seit Ausbruch des Bürgerkriegs 2013. Laut Unicef ist der Südsudan das Land mit der vermutlich höchsten Zahl an Kindersoldaten. Schätzungen gehen von bis zu 250 000 Kindersoldaten weltweit aus.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.