Namen

Die Schriftstellerin Dörte Hansen ist auf der Suche nach Gott. Sie habe das Gefühl, dass sie »geführt oder geschoben« werde: »Ich bin für so vieles irre dankbar, weiß aber nicht, wohin mit dieser Dankbarkeit, weil ich denke: Wenn es jemand so gut mit mir meint, wer ist das?« Es gebe Menschen, die eine Begabung zum Glauben haben. »Ich hätte das auch gern.« Hansens erster Roman »Altes Land« erschien 2015 und wurde mehr als 500 000 Mal verkauft.

Der Schauspieler und Sänger Ben Becker, der derzeit mit dem Ein-Mann-Stück »Ich, Judas« durch Deutschland tourt, hält etliche biblische Geschichten auch heutzutage noch für hochaktuell. Man müsse aber »nicht wirklich christlich gläubig sein, um sich damit auseinanderzusetzen«. Biblische Geschichten könnten den Menschen Halt geben und ihnen helfen, die aktuelle Situation in unserer Welt besser zu verstehen. Becker selbst bezeichnet sich als »nicht christlich«. Glaube könne »Rettung in der Not sein«, einen Anker bieten, »um nicht völlig zu kapitulieren«.

Die Schauspielerin und ausgebildete Ärztin Maria Furtwängler erhält den Karl-Kübel-Preis 2017. Die 50-Jährige werde damit für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement geehrt, hieß es in der Begründung, insbesondere für ihren Einsatz für Mädchen auf den Philippinen. Furtwängler habe 2011 mit ihrer Tochter und den »German Doctors« dort das »Malisa Home« gegründet. Das Haus biete bis zu 32 Mädchen, die sich aus sexueller Ausbeutung befreien konnten, ein sicheres Heim, psychologische Betreuung, Unterricht und eine neue Lebensperspektive.

Der Theologiestudent und Journalist Jonas Bedford-Strohm, Sohn des EKD-Ratsvorsitzenden, hat auf der Suche nach seiner Identität in seiner »spätpubertären Phase« seinem Vater viele Fragen nach Kirche und Religion gestellt. Das erklärte der 24-Jährige kürzlich beim Besuch einer Schulklasse in Darmstadt. Christlicher Glaube bedeute für ihn: »Ich kann nie tiefer fallen als in Gottes Hand.« Das beinhalte, dass es ihn nicht »fertigmache«, wenn er in einer Klausur eine schlechte Note habe: »Mein Selbstwert kommt daher, dass Gott gesagt hat: Du bist okay!«

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen