Immer weniger Gottesdienstbesucher

Hannover (GKZ) – Durchschnittlich nur noch 3,4 Prozent der rund 22,3 Millionen Kirchenmitglieder besuchten im Jahr 2015 die Gottesdienste in den evangelischen Landeskirchen. Damit offenbart die aktuelle Statistik der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) einen weiteren Rückgang.
Die anteilsmäßig meisten Gottesdienstbesucher gab es 2015 laut EKD-Statistik (veröffentlicht im Februar dieses Jahres) in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens (EvLKS) mit 6,5 Prozent (entsprechend 47 025 Besuchern; 2014: 7,5 Prozent), auf Platz zwei folgt mit entgegen dem Trend leicht ansteigender Tendenz die evangelische Kirche Anhalts mit 5,0 Prozent (1 823 Gottesdienstbesucher; 2014: 4,7 Prozent). Im Gebiet der Evangelichen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) besuchen durchschnittlich 3,5 Prozent (27 085 Teilnehmer; 2014: 3,7 Prozent) der Kirchenmitglieder den Gottesdienst.
www.ekd.de/download

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.