Seuchen

Beiträge zum Thema Seuchen

Glaube und Alltag
Brief des Leonberger Dekanamts an den OKR in Stuttgart

Corona
Aus Kirchenbüchern lernen

Seuchen sind lästige Begleiter der Menschheit, das war schon vor dem Coronavirus so. Ein Blick in alte Kirchenbücher zeigt erstaunliche Parallelen zu den Herausforderungen, in denen Gesellschaften im Jahr 2020 stehen. Schulen schließen wegen der Infektionsgefahr? Einen neuen Impfstoff ausprobieren? Das ist alles schon mal dagewesen. Im Sommer 1801 grassieren in Belsenberg bei Künzelsau die Blattern (Pocken). Einen Impfstoff gibt es schon, er ist allerdings kaum verbreitet. Beherzt ergreift der...

  • 19.09.20
  • 103× gelesen
FeuilletonPremium
Malerisch liegt der Ort im Thüringer Becken. Doch Wechmar hat eine wechselvolle Geschichte, die immer wieder auch mit Seuchen einherging.
2 Bilder

Wechmar
Disziplin und Achtsamkeit

Ein Dorf, weit über 1  200 Jahre alt, hier könnten alte Gemäuer einiges erzählen. In Zeiten von Corona hat Gothas Oberbürgermeister und Vorsitzender des Wechmarer Heimatvereins genau hingehört, was die Steine flüstern. Von Knut Kreuch Die Wechmarer haben das Glück, dass der alte Taufstein der ersten Wechmarer Kirche erhalten ist. Er ist ein Zeugnis der Ortshistorie und blickt auf mehr als 600 Jahre Lebenszeit. Das größte Drangsal der Menschheit waren und sind Krankheiten, und deshalb dürfen die...

  • 26.04.20
  • 85× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.